Profilbild

virtuelle Realität - Unity - 3D Scan - BIM-Planung - 3D-Modelle


BIM Labor Baubetrieb

Building Information Modeling bedeutet ein Bauwerk, in welcher Form auch immer, digital zu bearbeiten. "Digital Bearbeiten", bedeutet es nicht einfach als CAD-Zeichnung darzustellen, sondern die Bestandteile des Bauwerkes, als Objekte mit Eigenschaften und Regeln digital zu erfassen.

Durch diese digitale Bearbeitung des Bauwerkes kann es nun von allen Bau-Beteiligten so genutzt werden, dass das Bauwerk nicht immer neu gezeichnet werden muss.

Somit ergeben sich Erleichterungen im Planungs- und Bauprozess, wie

  • Vergleich von Architekten-, Tragwerks- und Haustechnikplänen.
  • Austausch von Bauteilen zwischen Baufirma und Dienstleistern wie Schalungsbau oder Mauerwerksbau.
  • Planung der Bauprozesse mit Hilfe von 3D-Modellen und Bauabschnitten, sowie der Einbindung von Elementen der Baustelleneinrichtung.
  • Darstellung von Bauwerken in virtuellen Realitäten mittels Projektionswänden oder Oculusbrillen im Maßstab 1:1.
  • Einbindung von 3D-Geländemodellen, mittels 3D-Scandaten.

In Sinne dieses Labors ist BIM mehr als nur eine Planungsmethode für die Planungsphase, es ist auch eine Planungs- und Steuerungsmethode für die Ausführungsphase.

Das BIM-Labor des Fachgebeites Baubetrieb und Baumanagement ermöglicht mit seiner Ausstattung insbesondere das Arbeiten im Bereich Bauproduktion und Sicherheitsplanung.

Studierende können über Projektarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten die Werkzeuge für die zukunftweisende Methode der objektorientierten, digitalen Bearbeitung nutzen und an aktuellen Forschungsprojekten mitarbeiten.

Software (bedingt BIM-fähig)

  • REVIT - CAD Anwendung
  • EliteCad - CAD Anwendung
  • SketchUp - CAD Anwendung

  • ICE BIM Architektur - Ausschreibung

  • 3D-Max - grafische Bearbeitung
  • Unity für Bewegungen in 3D-Räume

  • MS-Projekt - Terminplanung
  • BRZ-Angebotskalkulation
  • Pascal Schalungsplanung

Web-Dienste

  • Compass - BIM-Plattform zur Steuerung der Planungs- und Ausführungsphase (aktuelle Forschung und Entwicklung).

Hardware

  • FARO-3D Scanner
  • Multifunktionstisch - Diagonale 180 cm (Windows 8.1)
  • Oculus-3D-Brille
  • virtuelle Projektionswand
    (Nutzung mit freundlicher Genehmigung des DFKI Saarbrücken)
  • PC-Rechner mit erweiterter Hardware-Ausstattung


   

Leitung

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Baubetrieb und Baumanagement (BI)
Raum 2317
t +49 (0)681 58 67-230

Baubetrieb und Baumanagement
Europäisches Baumanagment

Mitarbeiter/innen

Kevin Vollmer (M.Sc.)
Hans Bender
Sabrina Mayer

3D-Scaner Projekte
virtuelle Realitäten im Bau