Profilbild

Rechnergestützter Scherversuch mit vollautomatischem Rahmenschergerät


Geotechnik
Ausstattung und Labore

Das Labor für Geotechnik befindet sich im EG Bau 3 am Campus Alt- Saarbrücken mit einer Grundfläche von ca. 80 m².

  • Raum 3104 Labor

Ausstattung mit modernsten überwiegend rechnergesteuerten bodenmechanischen Standard- und Feldversuchsgeräten (u.a. Pneumatisches Ödometer, Rahmenschergerät, Proctorautomat, Plattendruckgerät, Pneumatisch betriebene leichte Rammsonde, Leichtes Fallgewichtsgerät, Densitometer und Sandersatzgerät)

  • Raum 3105 Übungsraum / Bodenmechanisches Praktikum

Übungsraum mit 8 Arbeitstischen und Versuchsgeräten für die Durchführung bodenmechanischer Standardversuche für studentische Praktika, Seminar- und Abschlussarbeiten (Bachelor und Master). Zur Verfügung stehen unter anderem elektrische Siebmaschine, Mikrowelle, Trockenschrank und elektrisches Fließgrenzengerät nach Casagrande.

Standardversuche

  • Bestimmung Wassergehalt
  • Bestimmung der Fließ- und Ausrollgrenze
  • Bestimmung der Korngrößenverteilung durch Siebung und Sedimentation
  • Bestimmung der Korndichte des Bodens
  • Bestimmung der Dichte bei lockerster und dichtester Lagerung
  • Bestimmung der Proctordichte (manueller Proctorhammer)

 

Die Einrichtungen des Labors für Geotechnik werden auch genutzt für Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, sowie speziellen Untersuchungen im Rahmen von Projekten.

Im Labor Konstruktiver Ingenieurbau befindet sich eine gemeinsam genutzte 250 KN Prüfmaschine zur Durchführung ein- und dreiaxialer Druckversuche an festem Boden / weichem Fels.


Labore Geotechnik

Raum 3104, 3105 

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Dietrich Wullschläger

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Geotechnik, Baustofftechnologie
Raum 2401
t +49 (0)681 58 67-177

Labormitarbeiter