Hochschulinterne Förderprogramme

Initialförderung

Ziel:

Die Start-up-Finanzierung der htw saar unterstützt neue Professor(inn)en um mit innovativen Ideen drittmittelfähig zu werden
Antragsberechtigt: vorrangig neu berufene oder junge Professor(inn)en an der htw saar
Vergabeturnus: 1 x pro Jahr
Förderumfang:

max. 32.500 Euro pro Projekt. Der Fördertopf wird unter Berücksichtigung des beantragten Gesamtvolumens ausgeschüttet. Eine komplette Ausschüttung in Jahren mit weniger Anträgen erfolgt nicht automatisch.

Förderkriterien: bewertet wird die Höhe der Praxisorientierung und der Innovation
Besonderheiten:

Die Forschungsprojekte werden jährlich im Rahmen des Projektleitertags präsentiert. Eine Bewertung erfolgt durch die Anwesenden, dies sind i.d.R. Professor(inn)en, wissenschaftliche Mitarbeiter(innen) der htw saar, Unternehmen aus der Region und Mitglieder des Forschungsbeirats.

Ansprechpartner:

Dipl.-Wirt.-Ing., Dipl.-Päd. Franziskus Sauer,
Referent des Vizepräsidenten

 

Ko-Finanzierung

Ziel:

Förderung der Auftragsforschung mit saarländischen Unternehmen; finanziert werden hälftig die Personalkosten für das F&E-Projekt
Antragsberechtigt: Alle Professor(inn)en der htw saar
Vergabeturnus: 1x pro Jahr
Förderumfang: max. 32.500 Euro pro Projekt; die maximale Laufzeit für Erstantragsteller(innen) beträgt 2 Jahre.
Förderkriterien: bewertet werden die Höhe der Praxisorientierung (un-/mittelbare Umsetzbarkeit in konkrete Produkte oder Dienstleistungen)
Besonderheiten: Die Forschungsprojekte werden jährlich dem Forschungsbeirat präsentiert. Eine Bewertung erfolgt durch die Mitglieder des Forschungsbeirats
Ansprechpartner:

Dipl.-Wirt.-Ing., Dipl.-Päd. Franziskus Sauer,
Referent des Vizepräsidenten


abgelegt unter: ,

Ansprechpartner:

Dipl. Wirt.-Ing., Dipl. Päd. Franziskus Sauer

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Referent des Vizepräsidenten für Forschung und Wissenstransfer
Raum 2215
t +49 (0) 681 58 67 - 285