4. Praxisstellenbörse des Studiengangs ‚Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit‘

Die Praxisstellenbörse der Fakultät für Sozialwissenschaften der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) ist seit vier Jahren fester Bestandteil im Department ‚Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit‘. Zahlreiche Träger der Sozialen Arbeit haben sich angekündigt: Vom Berufsverband (DBSH), über die Fachschaft des Studiengangs, hochschuleigene Projekte (Balu & Du), Träger von Kitas, Kinder- und Jugendarbeit, Schulsozialarbeit, Freiwilligendienste, Selbsthilfe, Sozialen Arbeit mit Frauen bis hin zu Einrichtungen der Gesundheitshilfe sind vielfältigste Bereiche vertreten.

Eröffnet wird die Praxisstellenbörse in diesem Jahr durch den Praxisreferenten des Studiengangs, Dipl.-Päd. Manuel Freis, der einen Vortrag zum Abenteuer ‚Praxis‘ anhand des Vortragstitels Expeditionen in die professionelle Praxis im Modus des ‚there and back again‘ halten wird. Darüber hinaus wird das Thema junge Menschen mit Fluchterfahrung in unterschiedlichen Formaten mit im Fokus stehen.

Die Veranstaltung findet am 26. Januar 2018 in der Zeit von 9:00 – 15:00 Uhr am Campus Rastpfuhl (Rastpfuhl 12a, 66113 Saarbrücken) statt. Die Praxisstellenbörse richtet sich an:

  • Studierende sozialwissenschaftlicher Studiengänge, die im Saarland oder in der Umgebung auf der Suche nach Stellen für Praktika sind, an
  • Akademikerinnen und Akademiker, die auf der Suche nach Beschäftigungen im sozialen Bereich sind, sowie an
  • Schülerinnen und Schüler, die ein Studium der Sozialen Arbeit oder Pädagogik der Kindheit anstreben und passende Träger und Einrichtungen für die erforderlichen Vorpraktika suchen oder einfach mit Studierenden des Studiengangs über ein Studium ins Gespräch kommen möchten.

Auch die Fachschaft des Studiengangs wird mit einem Stand vertreten sein und allen Interessierten zur Information und Diskussion über den Studiengang an der htw saar zur Verfügung stehen.