Profilbild

Der Moment des Platzens ...


Flug zum Lernfest 2018

02. September 2018

Zweck

Öffentlicher Flug der Mission V  anlässlich des Lernfestes im Deutsch-Französischen Garten.

Der Flug wurde mit freundlicher Unterstützung von Stürmer Freizeittechnik durchgeführt.

Startort

Deutsch-Französischer Garten, Saarbrücken

Koordinaten: 49°13'21.4"N 6°58'06.5"E

Startzeit

pünktlich um 14.00 Uhr

Wetter

warm (22°C), bedeckt, windig

Flug

Nachdem beim letzten Start im Juli die Landung wegen eines technischen Defektes doch sehr unsanft erfolgte, war die Kugel so arg beschädigt, dass sie komplett neu aufgebaut werden musste.
Als technische Neuerungen wurde nochmals die Entdrillvorrichtung des Fallschirms überarbeitet und dieses Mal auch im htw saar eigenen Windkanal getestet.
Außerdem wurde der Haltering des Fallschirms verstärkt.
Softwaremässig wurde ein Firmware Update erstellt, so dass beim Einschalten der Elektronik nochmals überprüft wird, ob sich das GPS Modul auch im Airborne Mode befindet, und somit auch über 12000 Meter die korrekte Position übermittelt.
Zusätzlich wurde eine Kamera angebracht, die nur den Ballon und den Fallschirm beobachtete, um für zukünftige Flüge besser das Verhalten nach dem Platzen des Ballons beschreiben zu können.

Der Start im Deutsch-Französsichen Garten erfolgte plangemäß und auf die Sekunde pünktlich um 14:00 Uhr MESZ durch die Projektleiterin Tina Müller. Mit einer mittleren Steigrate von ca. 5 m/s ging es dann von Saarbrücken aus in süd-westlicherlicher Richtung in die Höhe in Richtung Frankreich.

Wie immer, konnten das gesamte Team und alle interessierten Zuschauer live die übertragenen Sensor- und Positionsdaten am Bildschirm mitverfolgen.
Jedermann konnte sich auch wieder davon überzeugen, wie genau die tatsächliche Bewegung des Ballons mit der vorab prognostizierten Flugbahn übereinstimmt.
Spannend für die Kinder, die am Schätzspiel teilnahmen: Welche Höhe erreichen wir? Wann platzt der Ballon? Diesmal war dies nach einer Flugzeit von 1 Stunde und 15 Minuten in einer Höhe von 22758 Meter der Fall.
Nach dem Platzen wurden die Reste der Ballonhülle durch unsere mechanische 0 g-Auslösung erfolgreich abgetrennt, was ein vollständiges Öffnen des Fallschirms ermöglichte.
Nach einem Sinkflug von 39 Minuten und einer Gesamtflugzeit von 1 Stunde und 54 Minuten setzte die Kugel um 15:55 Uhr mit einer Fallrate von 5.5 m/s sanft in der Nähe der Ortschaft Pont à Mousson, auf halber Strecke zwischen Metz und Nancy, auf. Die zurückgelegte Strecke beträgt dabei 71 km Luftlinie.
Und wie fast immer ... die Kugel suchte sich zum Landen einen Baum aus. Diesmal kein allzu großes Problem, da die Nutzlast durch das Rescue Team und ein paar technischen Kniffen rasch vom Baum geholt werden konnte. Allerdings musste der Fallschirm im Baumwipfel zurückgelassen werden.
Mit 284 Teilnehmern an unserem Schätzspiel gabs dieses Jahr ein Interesse wie noch nie an htw saar stratos. Die Gewinner des Schätzspiels werden nun zeitnah benachrichtigt.

 

Landeort

Koordinaten: 48°53'48.6"N 6°07'24.3"E

Nutzlast

GPS-GSM Backup Tracker, 2 Kameras, GPS Modul, Sensorplatine, Embedded System zum Übertragen und Abspeichern der Sensordaten, 434 MHz Telemetrie, Lithium-Ionen Zellen Stromversorgung, Fallschirm, 0g Abtrennung, zusätzlicher GPS Tracker mit Logging Funktion

Gewicht: ca. 1300 g

Status

  • Flug erfolgreich abgeschlossen
  • Nutzlast erfolgreich geborgen
  • Durchgängige Telemetrieverbindung vom Startort bis kurz vor der Landung
  • Sensordaten, Bilder und Videos erfolgreich gelogged
  • Übertragung der Empfangsdaten zum Webserver erfolgreich
  • Erfolgreicher Einsatz der mechanischen 0g Abtrennung von Ballon und Nutzlast nach dem Platzen des Ballons
  • Backup GSM Tracker erfolgreich
  • Test eines zusätzlichen Trackers mit Logging Funktion erfolgreich getestet
  • Neuartige Entdrillvorrichtung erfolgreich getestet
  • Videoaufnahmen vom Platzen des Ballons bekommen

 

Hier klicken für die detaillierten aufgenommenen Daten!