Handwerksmanagement berufsbegleitend
In sieben Semestern zum Bachelor of Arts


                                                                       (c) Alexander Raths - Fotolia

Studieninhalte


Die Anforderungen an Selbstständige und Fach- und Führungskräfte im Handwerk steigen stetig. Der Studiengang soll sie zielgerichtet qualifizieren, um die Unternehmen weiterzuentwickeln. Grundlagenmodule vermitteln die dazu notwendigen Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Bereichen wie Controlling, Marketing, Rechnungswesen oder Steuerlehre. Dazu gehören auch Management-Kompetenzen, die in Modulen wie Unternehmensführung oder Projektmanagement erworben werden. In fachbezogenen Vertiefungsmodulen spezialisieren sich die Teilnehmer/innen konkret auf die Organisation von Handwerksbetrieben.

Darüber hinaus werden fremdsprachliche und rhetorische Kenntnisse vertieft sowie die persönliche und soziale Kompetenz in Theorie und Praxis durch Einweisungen in das wissenschaftliche Arbeiten und die zugehörigen interaktiven Arbeits- und Lerntechniken gefestigt. Vier Unternehmensprojekte erlauben die praktische Umsetzung der Studieninhalte im eigenen Betrieb.

 

Studium und Abschluss


Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester inklusive Abschlussarbeit (Bachelor Thesis). Das Studium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (B. A.) ab.

Das Fernstudienkonzept verlangt wenige Präsenzphasen, die in sechs Wochenendseminaren pro Semester in Saarbrücken durchgeführt werden. Es können während des Studiums im Unternehmen initiierte Projekte auf die Studienleistung angerechnet werden.

 

Zielgruppe


Das Aufbau- und Weiterbildungsstudium wurde speziell auf die Bedürfnisse von (Nachwuchs-)Fach- und Führungskräften ausgerichtet und ist daher besonders geeignet für Selbstständige und Führungskräfte im Handwerk, insbesondere im Managementbereich.

 

Zulassungsvoraussetzungen


Zulassungsvoraussetzung ist entweder die Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife, von der zuständigen Schulbehörde als gleichwertig anerkannte Schulabschlüsse sowie  fachgebundene Studienberechtigungen für beruflich qualifizierte Bewerber(innen).

 

Träger


Träger des Studiengangs ist die htw saar. Bei der Gestaltung des Programms und der Auswahl der Dozierenden wird sie von der Handwerkskammer des Saarlandes unterstützt.

 

Stundenplan und Klausurübersicht


Präsenztermine Sommersemester 2017 (Stand: 15.05.2017)

Prüfungs- und Nachklausurtermine SoSe 2017 (Stand 23.05.2017)

Nachklausurtermin für das Wintersemester 2017 (Stand 19.09.2017)

Veranstaltungsort: Campus Rotenbühl, Saarbrücken

 

Downloads


 

 

Überblick
Abschluss Bachelor of Arts
Dauer 7 Semester
Gebühren

10.430 € zzgl. Semesterbeitrag
(semesterweise 1.490 €, monatliche Ratenzahlung möglich)

Die Sparkasse Saarbrücken bietet für Bachelor- und Masterstudiengänge individuelle Finanzierungskonzepte zu günstigen Konditionen (KfW-Zinssätze!). Zur Beratung wenden Sie sich bitte direkt an die Sparkasse Saarbrücken. Ansprechpartner ....

Konzept Fernstudium mit 3-tägigen Präsenzphasen einmal im Monat
Bewerbungsschluss Nach einem Fakultätsbeschluss vom Wintersemester 2016/17 wird der Studiengang zukünftig nicht mehr angeboten. Alternativ ist der berufsbegleitende Bachlor  Betriebswirtschaft (B.A.) in 7 Semester studierbar.
Zulassungsantrag

Fachliche Beratung


Studiengangsleitung


 

Prof. Dr. jur. Holger Buck

htw saar in der ESG
Waldhausweg 7
66123 Saarbrücken
Internationales und deutsches Wirtschaftsrecht
Raum ESG - 102
t +49 (0) 681 / 5867 - 550
f +49 (0) 681 / 5867 - 504

 

Kooperationspartner

Handwerkskammer des Saarlandes

Elke Borowski

HWK-Weiterbildungsberaterin 
t +49 (0)681 5809 -192

e.borowski@hwk-saarland.de

 

Studienberatung und Anmeldung


Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung der htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum: 2303

t +49 (0)681 58 67 - 137

iww@htwsaar.de