htw saar-Team nimmt an der Biodesign Challenge im MoMa in New York teil

Am 22. und 23. Juni 2017 findet der Abschlusswettbewerb der „Biodesign Challenge“ im New Yorker Museum of Modern Art (MoMA) statt. Die Biodesign Challenge bietet Kunst- und Designstudenten die Möglichkeit, zukünftige Anwendungsmöglichkeiten der Biotechnologie in einem Wettbewerb vorzustellen. 24 Siegerteams, die aus mehr als 400 teilnehmenden Studierenden ausgewählt wurden, sind eingeladen, ihre Entwürfe den Mitgliedern der akademischen, industriellen und Designgemeinschaften auf der Biodesign Challenge vorzustellen.

Studierende des Fernstudiengangs Konstruktionsbionik der htw saar gehören zu den eingeladenen Teams. Die htw saar ist die einzige deutsche Hochschule in diesem internationalen Wettbewerb. Den Wettbewerb lobt Genspace, eine Nonprofit-Organisation mit Sitz in New York aus. Studierende aus der ganzen Welt konnten ihre biotechnologische Ideen einreichen.

Im Teilmodul Design haben sich die Studierenden aus dem Fernstudiengang Konstruktionsbionik der htw saar mit den Möglichkeiten neuer Materialkombinationen auseinander gesetzt. Mit dem Projekt „Eco Coral – Korallen aus dem 3D-Drucker“ gehen sie in New York an den Start.

Lesen Sie weiter in unserem htw saar blog