Selbstmanagement- eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts

Unsere Lebenswelten werden sowohl privat als auch beruflich ständig komplexer, die Vielfältigkeit der uns umgebenden Menschen nimmt zu und die Zeit, die wir für die Bewältigung der Aufgaben und Anforderungen zur Verfügung haben, wird scheinbar immer geringer. Angestrebt wird die Zurückgewinnung des Gefühls, selbst über den Lauf seines Arbeits- und Privatlebens entscheidend mitzubestimmen, kritisch sich und anderen gegenüber eigene Grenzen aufzuzeigen. Das Seminar findet am 29. und 30. August von 9:00 bis 16:00 Uhr statt.
Wann 29.08.2019 um 09:00 bis
30.08.2019 um 16:00
Wo 66287 Quierschied-Göttelborn Am Campus 7
Kontaktname
Termin übernehmen vCal
iCal

Unsere Lebenswelten werden sowohl privat als auch beruflich ständig komplexer, die Vielfältigkeit der uns umgebenden Menschen nimmt zu und die Zeit, die wir für die Bewältigung der Aufgaben und Anforderungen zur Verfügung haben, wird scheinbar immer geringer. Das Gefühl von Fremdbestimmtheit und der Eindruck, dass einem die Dinge entgleiten, verstärken sich, dafür schwindet das Gefühl, mit sich selbst klarzukommen, zusehends.
 
Stress, Überforderung und Orientierungsschwierigkeiten sind die Folge. Die Fähigkeit zu beurteilen, was für einen selbst gut oder schlecht ist, wichtig oder unwichtig, richtig oder falsch, gesund oder ungesund, tritt in den Hintergrund – nur noch das bestmögliche Funktionieren zählt.
 
Wir sind dieser Entwicklung aber nicht nur ausgeliefert, sondern können aktiv etwas bei uns selbst verbessern - es uns wieder leichter machen.
 
Hier setzt das Seminar an: Angestrebt wird die Zurückgewinnung des Gefühls, selbst über den Lauf seines Arbeits- und Privatlebens entscheidend mitzubestimmen, kritisch sich und anderen gegenüber eigene Grenzen aufzuzeigen. Dies geschieht erstens durch Anleitung zur aktiven Auseinandersetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren eigenen Bedürfnissen, Stärken, Verhaltensweisen und Denkpräferenzen und zweitens durch praxisorientierte, individuelle Handlungsempfehlungen.
 

Seminarleitung: Wolfgang Steiner

Anmeldeschluss:09.08.2019
Anmeldung unter: team-weiterbildung@htwsaar.de

Weitere Informationen über diesen Termin…