Methodische Begleitung von studentischen Arbeitsgruppen

In diesem Workshop lernen Sie die Entwicklungsphasen, nach denen sich Gruppen entwickeln, kennen und erproben verschiedene Methoden, die studentische Arbeitsgruppen in ihrer Zusammenarbeit unterstützen.
Wann 14.03.2018
von 09:00 bis 13:00
Wo CAS, Raum 2207
Kontaktname
Kontakttelefon -132
Teilnehmer Das Seminar richtet sich an alle Dozierende und Bildungsverantwortliche.
Termin übernehmen vCal
iCal

Gruppen entwickeln sich dynamisch, bedingt durch das Zusammenwirken und die Beziehungen unter den Gruppenmitgliedern und prozesshaft nach einem bestimmten Schema.

Wir wollen uns in diesem Workshop das Schema - die Phasen, nach denen sich eine Gruppe entwickelt - genauer anschauen. Kennt man diese Phasen, kann man in Gruppenarbeiten, sei es im Seminar, in der Übung, im  Projekt oder in der selbstorganisierten Lerngruppe, gezielt Hilfestellungen geben und die Zusammenarbeit in der Gruppe begleiten und unterstützen.

Gemeinsam wollen wir unterschiedliche Methoden praktisch ausprobieren und reflektieren, mit denen bspw. die Kennenlernphase gestaltet, der Zusammenhalt in der Gruppe gestärkt, die Erarbeitung von Gruppenregeln angeleitet, die Teamrollenübernahme unterstützt oder bei der Lösung von Konflikten geholfen werden kann. Gruppenarbeiten sollten neben einem inhaltlichen Ergebnis möglichst mit einer Selbstreflexion und einer Reflexion des Gruppenarbeitsprozesses abschließen. 

Ziele

In diesem Workshop lernen Sie die Entwicklungsphasen, nach denen sich Gruppen entwickeln, kennen und erproben verschiedene Methoden, die studentische Arbeitsgruppen in ihrer Zusammenarbeit unterstützen.

Inhalte

-   Wie entwickelt sich eine Gruppe?

-   Welche Methoden unterstützen die Gruppe in den einzelnen Phasen?

  • Kennenlernen gestalten
  • Rollenübernahme anleiten
  • Regeln aufstellen und Gruppenzusammenhalt stärken
  • Mit Konflikten konstruktiv umgehen
  • Arbeits- und Aufgabenteilung unterstützen
  • „Und tschüss“: Abschluss gestalten

Referentin

Agnes Jasiok (Referentin zur Förderung sozialer Kompetenzen, htw saar)