Profilbild
Aviation Business and Piloting - Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt

Studienabschluss: Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: nur Wintersemester
Anmeldung: bitte telefonisch unter 0681 5867 310 erfragen

Zugangs- und Zulassungsvoraussetzungen

Flugtaugliche Bewerberinnen und Bewerber schließen einen Ausbildungsvertrag mit einer kooperierenden Flugschule ab. Für die Überprüfung der Flugtauglichkeit zeichnet die Flugschule verantwortlich. Dieser Ausbildungsvertrag ist Voraussetzung für die Immatrikulation in den Studiengang.

Bitte beachten Sie die Zugangsvoraussetzungen der htw saar:

  • allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • die von der zuständigen Schulbehörde (z.B. Kultusministerium) als gleichwertig anerkannten Schulabschlüsse.

Zusätzlich muss ein TOEFL-Test oder ein vergleichbarer Englisch-Nachweis spätestens bis zum Beginn des dritten Semesters absolviert werden.


Aviation Business and Piloting - Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt

Der Bachelor-Studiengang kombiniert die Vermittlung wirtschafts- und ingenieurwissenschaftlicher Kenntnisse, zugeschnitten auf die Luftfahrtbranche, mit der Ausbildung zur Verkehrsflugzeugführerin/zum Verkehrsflugzeugführer.

Mit der Pilot Training Network GmbH hat die htw saar 2011 einen weiteren Kooperationspartner gewonnen. Durch die künftige Zusammenarbeit mit der InterCockpit in Frankfurt und der RWL German Flight Academy GmbH in Mönchengladbach kann die htw saar ab dem Wintersemester 2012/13 wieder mindestens 30 Studienplätze anbieten.

Berufsaussichten

Personen- und Luftfrachtverkehr nehmen zu. Weltweit können Fluggesellschaften ihren Bedarf an Pilotinnen und Piloten und speziell an qualifiziertem Personal im Bereich des Managements nur schwer decken. Verstärkt suchen auch außereuropäische Gesellschaften auf dem europäischen Markt nach gut ausgebildeten Pilotinnen und Piloten.

Mehr und mehr benötigen die Luftfahrtgesellschaften Verkehrsflugzeugführerinnen/Verkehrsflugzeugführer, die nicht nur in der Lage sind, Flugzeuge zu steuern, sondern auch über wirtschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen verfügen, um komplexe Fragestellungen, die die Arbeit bei Fluggesellschaften mit sich bringt, zu lösen.

Die Kombination aus Hochschulstudium und Ausbildung zur Pilotin/zum Piloten erlauben einen Einsatz in der Luft, aber auch im Management einer Fluggesellschaft oder in luftfahrtaffinen Unternehmen.

Inhalte des Studiums

Neben der europäischen Verkehrsflugzeugführerlizenz (EASA ATPL) erwerben Sie spezielle Kenntnisse für den Einsatz in der Luftfahrtbranche. Zu Beginn des Studiums werden an der HTW die ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen gelegt. Besonderen Wert legt die Hochschule dabei auf die Vermittlung klassischer ingenieurwissenschaftlicher Inhalte. Diese fördern das Verständnis der aviatischen Ausbildung und bereiten die Studierenden so optimal auf die ATPL-Prüfung vor. Spezielle, an den Bedürfnissen der Luftfahrtbranche orientierte wirtschaftswissenschaftliche Inhalte runden das Ausbildungsprofil ab. So sind die Absolventinnen und Absolventen für eine berufliche Tätigkeit in der Wachstumsbranche Luftfahrt bestens gerüstet.

Studienaufbau, -dauer und -abschluss

Die htw saar vermittelt die ingenieur- und wirtschaftswissenschaftlichen Module des Studienganges. Die aviatischen Module und alle Leistungen/Kurse, die auf die ATPL-Prüfung vorbereiten, werden von den kooperierenden Flugschulen geleistet.

Das Studium verteilt sich in Blöcken auf die Studienorte Göttelborn und Saarbrücken sowie die Örtlichkeiten beider Flugschulen. So können sich die Studierenden auf die unterschiedlichen Lerninhalte besser einstellen und die wetterabhängigen Teile der aviatischen Ausbildung ohne Stress absolvieren.

Der 6-semestrige Bachelor-Studiengang schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Science ab und beinhaltet u. a. die Verkehrsflugzeugführerlizenz Airline Transport Pilot Licence (ATPL), das Crew Resource Management und das pädagogisch-methodische Training. Die zu absolvierende Praxisphase ergibt sich aus den Anforderungen des Luftfahrtbundesamtes an das flugpraktische Training. Die praktische Ausbildung findet teilweise in den USA statt.

Weitere Informationen

Informationen zu Inhalten des Studiums, Berufsbild, Studienverlauf, Studienfächern, Professor(inn)en sowie Studienberatung finden Sie auf der Webseite des Studiengangs.

 




Kontakt

Studierendensekretariat

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 0
t +49 (0)681 58 67 - 115

 

weitere Infos

Link zur Studiengangsseite

Flyer InterCockpit

Flyer RWL