Kommunikationsinformatik

Studienabschluss:  Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit:    6 Semester
Studienbeginn:        nur Wintersemester
Anmeldefrist:           bitte unter 0681 5867 115 erfragen

Vorpraktikum

Für diesen Studiengang ist kein Vorpraktikum erforderlich.



Der Informatikstudiengang der Kommunikationsnetze steht im Trend der allgegenwärtigen Informationsverarbeitung. Wir erfassen, studieren und gestalten den Wandel, den unser Alltag und unsere Berufswelt dadurch erfährt, dass Informationen mobil zu jeder Zeit an jedem Ort zugänglich sind.

Einerseits beherrschen unsere Absolventinnen und Absolventen die technischen Kommunikationsgeräte, die Daten in immer kürzerer Zeit durch ständig verbesserte Adressierungsarten übertragen. Andererseits verfügen unsere Studierenden über eine Vielfalt von Kenntnissen aus der Softwareentwicklung, um den Anforderungen von im Netz verteilt arbeitenden Prozessen gerecht zu werden. Hierzu nutzen Kommunikationsinformatiker/innen die gesamte Bandbreite von Internet-Technologien bis Mobilfunk, die durch das Wissen über Software-Engineering, Betriebssysteme, Datenbanken und Sicherheit flankiert wird..

Schließlich erarbeiten sich unsere Studierenden einen großen Anteil an Know-how und strukturellen Zusammenhängen von Netzwerken. Dadurch schätzen sie aktuelle Entwicklungen richtig ein und erkennen das Potential, um es im späteren Berufsfeld gewinnbringend umzusetzen.

Der Studiengang Kommunikationsinformatik vermittelt eine technische Sicht der Informatik, die die Absolventinnen und Absolventen durch fundiertes Wissen befähigt, das Berufsfeld der Informatikerin/des Informatikers auszufüllen.

Details zum Studium

Im dreisemestrigen Grundstudium werden Informatik, Mathematik und nachrichtentechnische Grundlagen vermittelt. Besondere Schwerpunkte bilden einerseits die fundierte Programmierausbildung mit Bezug zur Rechnerkommunikation, andererseits die technischen Grundlagen mit Bezug zur Telekommunikation. Im dreisemestrigen Hauptstudium werden insbesondere die Themen Rechnernetze, verteilte Systeme und Kommunikationssysteme behandelt, wobei stets aktuelle Entwicklungen der Kommunikationstechnologie, wie etwa mobile Systeme, berücksichtigt werden.

Zusätzlich werden in Wahlpflichtveranstaltungen wechselnde aktuelle Bereiche wie z.B. Mobile Computing, IT-Forensik, Grafikkartenprogrammierung und viele andere Schwerpunkte angeboten.

Das Studium schließt mit einer 12-wöchigen Praxisphase und einer Bachelor-Thesis im sechsten Semester mit dem Grad Bachelor of Science (B.Sc.) ab.

Weitere Informationen

Informationen zu Inhalten des Studiums, Berufsbild, Studienverlauf, Studienfächern, Laboren, Professoren sowie Studienberatung finden Sie auf den Studiengangsseiten. Mehr