Kommunikationsinformatik

Studienabschluss:  Bachelor of Science (B. Sc.)
Regelstudienzeit:    6 Semester
Studienbeginn:        nur Wintersemester
Anmeldung:              bis 15. Juli

Vorpraktikum

Für diesen Studiengang ist kein Vorpraktikum erforderlich.


Bild

  Im Zeitalter der digitalen Revolution dringt die Informatik in immer mehr Lebensbereiche vor. Neue, computergestützte Technologien kommen auf und verursachen nachhaltige Veränderungen der Arbeitswelt. Die Beschäftigten benötigen neben dem branchenspezifischen Fachwissen zunehmend informationstechnologisches Know-How. In der Telekommunikationsbranche werden bspw. Fachkräfte nachgefragt, die neben ihrem telekommunikationstechnischen Wissen auch informationstechnologisches Know-How mitbringen.

Diesen Anforderungen wird der Bachelor-Studiengang Kommunikationsinformatik gerecht. Er bietet sowohl elektrotechnische als auch informationstechnologische Inhalte. Der interdisziplinäre Studiengang richtet sich an alle, die ein technisches Studium aufnehmen wollen und sich für die Informationstechnologie interessieren.

Details zum Studium

Im dreisemestrigen Grundstudium werden die Grundlagen in Informatik, Mathematik und Elektrotechnik vermittelt. Besondere Schwerpunkte bilden einerseits die fundierte Programmierausbildung mit Bezug zur Rechnerkommunikation, andererseits die elektrotechnischen Grundlagen mit Bezug zur Telekommunikation.

Im dreisemestrigen Hauptstudium werden insbesondere die Themen Rechnernetze, verteilte Systeme und Kommunikationssysteme behandelt, wobei stets aktuelle Entwicklungen der Kommunikationstechnologie, wie etwa mobile Systeme, berücksichtigt werden. Zusätzlich können in Wahlpflichtveranstaltungen wechselnde aktuelle Bereiche wie z.B. Web- Services, Electronic Commerce, Mobile Commerce, Kryptographie, etc. angeboten werden.

Die Abschlussarbeit, genannt Bachelor-Thesis, wird innerhalb des sechsten Semesters angefertigt.

Weitere Informationen

Informationen zu Inhalten des Studiums, Berufsbild, Studienverlauf, Studienfächern, Laboren, Professoren sowie Studienberatung finden Sie auf den Studiengangsseiten.