Profilbild
Prof. Dr. Achim Schröder
Betriebswirtschaftslehre, Tourismusmanagement

 

Sprechstunde >

Vorlesungen

Internationales Tourismus-Management:

  • Destinationsmanagement
  • Hotelmanagement
  • Informations-, Kommunikations- und Reservierungssysteme
  • Marktforschung
  • Reiseveranstaltung

 

Lebenslauf mit wissenschaftlichem Werdegang

Berufliche Stationen
Projektleiter/Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Stiftung Warentest in Berlin, Abteilung Produkttest II: Freizeit, Verkehr, Heim und Garten
Lehrbeauftragter am Euro Business College (EBC) Bielefeld
Honorardozent an der International School of Management (ISM) in Dortmund
Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Angewandte Geographie/ Freizeit- und Tourismusgeographie an der Universität Trier

Hochschulausbildung
Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.) an der Universität Trier
Titel der Dissertation: „Das Phänomen der Low Cost Carrier und deren Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus“
Studium der Angewandten Geographie/ Freizeit- und Tourismusgeographie; Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Tourismusmanagement; Kunstgeschichte an der Universität Trier, Abschluss: Diplom-Geograph

Weitere Qualifikationen
Referent für Betriebliche Öffentlichkeitsarbeit und Unternehmenskommunikation
Qualitäts-Coach (Servicequalität Rheinland-Pfalz)

Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) e.V.
Arbeitskreis Freizeit- und Tourismusgeographie der Deutschen Gesellschaft für Geographie

 

Publikationen

Das Phänomen der Low Cost Carrier und deren Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus.- (Materialien zur Fremdenverkehrsgeographie, H. 68). Trier 2010
Low-Cost-Carrier und ihre Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus.- In: Freyer/Naumann/Schuler [Hrsg.] Standortfaktor Tourismus und Wissenschaft. Herausforderungen und Chancen für Destinationen. (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. - Schriften zu Tourismus und Freizeit, Band 8). S. 253-268, Berlin 2008
Oldies – nothing but Goldies? Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Reisebranche.- In: Egger/Herdin [Hrsg.] Tourismus – Herausforderung – Zukunft. S. 89-100, Wien, Berlin 2007 (zusammen mit Widmann, T., Brittner-Widmann, A.)
Time-spatial Systems in Tourism under the Influence of Low Cost Carriers.- In: Groß/Schröder [Eds.] Handbook of Low Cost Airlines - Strategies, Business Processes and Market Environment. Berlin 2007, S. 155-169.
Demographic change and its impact on the travel industry: Oldies - nothing but goldies?- In: Conrady/Buck [Hrsg.] Trends and Issues in Global Tourism 2007. S. 3-17, Berlin, Heidelberg, New York 2007 (zusammen mit Widmann, T.)
Wer soll in Zukunft eigentlich noch reisen? Tourismus in Deutschland zwischen Geburtenrückgang und Überalterung.- In: Haehling von Lanzenauer/Klemm [Hrsg.] Demographischer Wandel und Tourismus. Zukünftige Grundlagen und Chancen für touristische Märkte (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. - Schriften zu Tourismus und Freizeit, Band 7). S. 57-89, Berlin 2007 (zusammen mit Widmann, T.; Brittner-Widmann, A.)
Zwischen Festungsanlagen und postmoderner Architektur. Europäische Institutionen auf dem Kirchberg-Plateau in Luxemburg.- In: Moll/Becker [Hrsg.] Neuland Heimat. Entdeckungen im Saar-Model-Raum. Wanderungen in der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzregion. Band 3. S. 67-84, Saarbrücken 2006
Moderne und postmoderne Architektur und ihre Bedeutung für den Tourismus.- In: Moll/Becker [Hrsg.] Neuland Heimat. Entdeckungen im Saar-Model-Raum. Wanderungen in der deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzregion. Band 3. S. 85-87, Saarbrücken 2006
Las Vegas. Roulette ums Wasser in der Wüste – Ein Ressourcennutzungskonflikt.- In: Praxis Geographie, 36. Jg., H.3, S. 37-41. 2006 (zusammen mit Brittner-Widmann, A.)
Postmoderne Unübersichtlichkeit der Freizeit- und Lebensstile. Versuch einer Einordnung in die umgebenden Rahmenbedingungen sowie Implikationen für den zukünftigen Tourismus.- In: Reuber/Schnell [Hrsg.] Postmoderne Freizeitstile und Freizeiträume. Neue Angebote im Tourismus (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. - Schriften zu Tourismus und Freizeit, Band 5). Berlin 2006

Städtetourismus in Luxemburg und Trier: "Den Touristen auf der Spur" - Eine vergleichende Betrachtung.- In: Becker, Chr. [Hrsg.] GrenzTouren. Exkursionen zwischen Maas, Mosel, Saar und Rhein. (Trierer Geographische Studien, H. 28). Trier 2005
Tourismus und demographischer Wandel in Deutschland – Entwicklungen, Prognosen und Folgen (Materialien zur Fremdenverkehrsgeographie, H. 63). Trier 2005 (zusammen mit Widmann, T.; Brittner-Widmann, A.)
Städtetourismus in den Städten Luxemburg und Trier - ein Vergleich.- In: Brittner-Widmann/Quack/Wachowiak [Hrsg.] Von Erholungsräumen zu Tourismusdestinationen. Facetten der Fremdenverkehrsgeographie. (Trierer Geographische Studien, H. 27). Trier 2004
Couchtourismus: Mit der Fernbedienung um die Welt. Das Bild von Destinationen in Reisesendungen im Fernsehen.- In: Schmude [Hrsg.] Tegernseer Tourismus Tage 2002. Proceedings (Beiträge zur Wirtschaftsgeographie Regensburg, Band 6.). Regensburg 2003
Industrietourismus.- In: Becker/Hopfinger/Steinecke [Hrsg.] Geographie der Freizeit und des Tourismus. Bilanz und Ausblick. S. 213-224. München 2003
Touristische Internet-Präsenz. Noch viel Provinz in Deutschland.- Fremdenverkehrswirtschaft International, 06/2001, H. 13, S. 84. 2001
Optimierung virtueller Marktplätze auf kommunalen Websites.- (= Wirtschaftsgeographie und Wirtschaftsgeschichte, Band 6). Lohmar, Köln 2001. (zusammen mit Becker, Chr.; Brittner, A.; Drasch, T.; Lilischkis, S.; Wessels, J.)
Reisesendungen im Fernsehen.- Inhalte - Wirkungen - Konzeptionen. (= Materialien zur Fremdenverkehrsgeographie, Heft 55). Trier 2001

 

Vortragstätigkeit (Auswahl)

"Das Phänomen der Low Cost Carrier und deren Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus." Referat anlässlich der wissenschaftlichen Aussprache im Rahmen des Promotionsverfahrens an der Universität Trier. (01.02.2010)
„Oldies, nothing but Goldies? Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Tourismusbranche.“ Vortragsreihe der Geographischen Gesellschaft München. (28.01.2010)
"Tarifrechner im Vergleich – Qualitätskriterien der Stiftung Warentest." BrennStoff. Erfahrungsaustausch Marketing Energie 2009. bdew Landesgruppe Mitteldeutschland. (18.06.2009)
„Grüner Strom. Erkennen - Auswählen - Wechseln.“ 4. Barnimer Energieabend. (17.09.2008)
"Der Ryanair-Effekt im europäischen Städtetourismus" Tagung des AK Freizeit- & Tourismusgeographie an der Universität Heidelberg, Heidelberg (22.06.2007)
"Les mégatendances du tourisme allemand. Le changement socio-démographique en Allemagne et ses répercussions sur le tourisme" Intervention à l‘occasion de la 1ère conférence tuniso-allemande sur le tourisme. Tunis (04.12.2006)
"Die Beeinflussung raum-zeitlicher Systeme im Tourismus durch Low Cost Carrier" 10. Kolloquium der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT) in Dresden. Jubiläumstagung zum Thema: "Tourismus und Wissenschaft." (10.11.2006)
"Stadtexkursion Trier" Industrieregion Saar - ein Wirtschaftsstandort im Wandel. Eine Veranstaltung des Instituts für schulische Fortbildung und schulpsychologische Beratung (IFB) vom 31.05. bis 02.06.2006 in Saarburg (02.06.2006)
"Who should rather travel in future? Tourism in Germany between decline in the birth rate and excess of age" ITB Kongress Market Trends & Innovations, Berlin (ITB Hochschulforum; zusammen mit T. Widmann) (08.03.2006)
"Postmoderne Unübersichtlichkeit der Freizeit- und Lebensstile." 8. Kolloquium der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft in Münster "Postmoderne Freizeitstile und Freizeiträume" (26.11.2004)
"Städtetourismus in Luxemburg und Trier. Erkenntnisse und Resultate für Stadtmarketingaktivitäten" 2. Wissenschaftssymposium der bcsd am Geographischen Institut der Universität Göttingen (14.11.2003)
"Das Bild von Destinationen in TV-Reisesendungen" Tegernseer Tourismus Tage 2002 (30.09.2002)
"Couchtourismus: Mit der Fernbedienung um die Welt. Destinationen in Reisesendungen im Fernsehen" Tagung des AK Freizeit- & Tourismusgeographie an der ISM, Dortmund (05.05.2002)
"Wirtschaftliche Effekte des Tagestourismus in Städten. Methodik zur Ermittlung der Tagesgästezahl in Städten" (ITB Tourismus Forum 2002)
"Kommunale Internet-Präsenzen in der Region Trier" Sitzung des IRT-Beirats (12.09.2001)
"Optimierung virtueller Marktplätze auf kommunalen Websites - Der Landkreis Trier-Saarburg im Vergleich" 2. Tourismus Kolloquium Trier (11.07.2001)
"Reisesendungen im Fernsehen" ITB Tourismus Forum 2001


Prof. Dr. Achim Schröder

htw saar
Waldhausweg 14
66123 Saarbrücken
Betriebswirtschaftslehre, Tourismusmanagement
Raum B-K-04
t +49 (0)681 58 67 - 729