Profilbild
wi institut

Das Wirtschaftsingenieurwissenschaftliche Institut (WIIN) wurde 2007 als In-Institut der htw saar mit dem Ziel gegründet ein Chancen-Risiken-Management-System ICRM für und gemeinsam mit kleineren und mittleren Unternehmen im Saarland, das branchenübergreifend eine solide Basis für eine Optimierung des Chancen-Risiken-Portfolios darstellt, zu entwickeln.


Im Jahr 2017 wurde entschieden, das Institut neu auszurichten und ihm den Kurznamen wi institut zu geben. Damit verbunden ist außerdem eine Fokussierung auf die Zukunftsthemen Digitalisierung und Automatisierung der Wirtschaft (Wirtschaft 4.0 bzw. Industrie 4.0), Elektromobilität, Energieeffizienz und den daraus resultierenden strukturellen Wandel. Im wi institut werden die genannten Themen nicht für sich isoliert sondern interdisziplinär als technisch-wirtschaftliche Systeme erforscht und in den Transfer gebracht. Das Spektrum umfasst dabei die interdisziplinäre Strategieentwicklung, Gestaltung, Analyse, Simulation, Evaluation und Optimierung dieser technisch-wirtschaftlichen Systeme.

Ein weiteres Anliegen des wi instituts ist es, die Lehre an der htw saar kontinuierlich zu verbessern. Deshalb fließen aktuelle Forschungsergebnisse in die praxisorientierte Lehre ein und die beteiligten Professoren zeigen sich neuen Formen der Wissensvermittlung gegenüber aufgeschlossen.