Master-Studiengang Bauingenieurwesen (M.Eng.)

 

Der Master-Studiengang Bauingenieurwesen mit seinen Vertiefungsrichtungen Konstruktiver Ingenieurbau und Infrastruktur bietet eine qualitativ hochwertige Ausbildung auf wissenschaftlicher Basis

Die Themenfelder sind höchst aktuell, zukunftsorientiert und stehen für sichere Arbeitsplätze hoch qualifizierter Führungskräfte im Bauwesen. Alle Veranstaltungen werden von den ProfessorInnen des Fachbereichs getragen. Das Curriculum wird durch die Einbeziehung externer Fachleute und die Orientierung an konkreten Projekten optimiert.

Der Master-Studiengang setzt auf dem bewährten Bachelor-Studiengang auf, wendet sich aber bewusst bundesweit und länderübergreifend auch an Absolventen anderer Hochschulen. Für bereits im Beruf stehende Bauingenieure ist ein Teilzeitstudium möglich.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad ‚Master of Engineering’ (M. Eng.) verliehen.

Studienverlauf

Der konsekutive Studiengang gliedert sich in Pflichtmodule und Vertiefungsrichtungen (Infrastruktur und Konstruktiver Ingenieurbau). Grundsätzlich ist eine Vertiefungsrichtung zu wählen, eine richtungsübergreifende Modulwahl ist möglich. Der detaillierte Ablauf des Studiums kann der Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für den Master-Studiengang Bauingenieurwesen entnommen werden.

 Möglicher Studienverlauf