Diemut König, Dipl. Päd.
- Wissenschaftliche Mitarbeiterin, FITT gGmbH -

 

 

Arbeits- und Forschungssinteressen:

  • Ethnografische Forschungsmethoden
  • Erforschung professioneller Praktiken
  • Erziehungshilfen
  • Interkulturelle Kinder- und Jugendarbeit

 

Kurz-Vita:

Pädagogische Berufspraxis:

  • Beratung/ Gewaltschutz (Frauenhaus Trier e.V.)
  • Stationäre Erziehungshilfen, Clearing UMF (Diakonie Saar)
  • aktuell: Erziehungshilfen, Mutter-Kind-Einrichtung (Diakonie Saar)
  • Kursleiterin „Starke Eltern − Starke Kinder®“ (DKSB)
  • „Systemische Therapie und Beratung“ (SGST) (in Ausbildung)

Dissertationsprojekt:

Ereignishaftigkeit und Stabilität von Identitäten im Rahmen interkultureller Begegnungen - performative Konstruktionsprinzipien von Selbst- und Weltverhältnissen (Arbeitstitel)

(Prof.'in Dr. Gabriele Weigand, Pädagogische Hochschule Karlsruhe/ Prof.'in Dr. Barbara Friebertshäuser, Goethe-Universität Frankfurt am Main)

  

Publikationen:

Odierna, S./ König, D. (2019): Aus der Geschichte für die Zukunft lernen? Erinnerungspädagogische Ansätze in internationalen Jugendbegegnungen. In: Sichtbar. 30 Jahre Forschung und Wissenstransfer an der htw saar. (in Vorbereitung)

König, D. (2019): Dynamiken des inneren Konflikts – emanzipatorische Potentiale und erlebte Barrieren internationaler Jugendarbeit. In: IJAB – Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland e. V. (Hg.): Forum Jugendarbeit International 2016–2018 (Internationale Jugendarbeit – Zugänge, Barrieren und Motive), Bonn.

König, D./ Odierna, S. (2017): Stellungnahme der Forschungsgruppe „100 Jahre Erster Weltkrieg - 100 Projekte für den Frieden in Europa“ des DFJW zur aktuellen politischen Situation. Online: https://www.dfjw.org/stellungnahme-der-forschungsgruppe-100-jahre-erster-weltkrieg-100-projekte-fuer-den-frieden-Europa

König, D. (2014): Die pädagogische Konstruktion von Elternautorität. Eine Ethnographie der Familienhilfe. Transkript. Bielefeld.

 

Vorträge/ Poster

König, D. (2019): Mit sich selbst im Konflikt - Rahmentheoretische Rekonstruktionen nationaler Selbstverständnisse in internationalen Jugendbegegnungen. Vortrag anlässlich der Tagung „Kinder- und Jugendreisen zwischen nichtalltäglichem Erlebnis und organisationaler Routine. Erkundungen zu einer Soziologie des Gruppenreisens“,Institut für Soziologie, Universität Koblenz-Landau, 4.-5.04.2019, Koblenz.

Odierna, S./ König, D./ Jalabert, L./ Czubak, N. (2018): What is the Good in the Bad? Conflicts and their Potential for International Youth Encounters. Workshop im Rahmen des Jugendkongresses “Youth for Peace”, 14.-18.11.2018, Berlin.

König, D./ Odierna, S. (2017): Poster: Identitätskonstruktionen in interkulturellen Jugendbegegnungen. Mixed Methods Designs im internationalem Forschungskontext anlässlich des Berliner Methodentreffens Qualitative Forschung vom 21.-22.07.2017 an der Freien Universität Berlin. Online: http://www.qualitative-forschung.de/methodentreffen/angebot/ps/2017.html#P17

König, D. (2016): Pädagogische Praktiken der Konstruktion von Elternautorität in der Familienhilfe. Vortrag anlässlich der Tagung „Ethnographie der Praxis – Praxis der Ethnographie“ vom 22.-24. Februar 2016 an der Universität Hildesheim.

König, D. (2015):  Poster: Die pädagogische Konstruktion von Elternautorität anlässlich der Jubiläumsfeier der Integrativen Familienhilfe, Margaretenstift, 1. Oktober 2015, Trier.

 

Kontakt:

Diemut König, Dipl. Päd.

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
- Wissenschaftliche Mitarbeiterin, FITT gGmbH -
Raum 11.07.03
t +49 (0) 681 5867 - 410
diemut.koenig@htwsaar.de

 

 

Aktuelles zum Projekt:

 https://www.dfjw.org/forschung-und-evaluierung/100-jahre-erster-weltkrieg-100-projekte-fur-den-frieden-in-europa.html