Studieninhalte

Mit dem „Anpassungslehrgang Kindheitspädagogik“ erhalten Sie als Fachkraft mit einer ausländischen oder nicht-saarländischen Qualifikation vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes die dazu notwendige Anerkennung. Das Ziel des Anpassungslehrgangs ist es, pädagogische Erstqualifikationen mit den in Deutschland und im Saarland spezifischen Anforderungen und professionellen Grundlagen zu verknüpfen. Sie erwerben damit die notwendige Handlungskompetenz zur Mitarbeit in saarländischen Kindertageseinrichtungen.

Abschluss und Organisation des Studium

Der Zertifikatskurs erstreckt sich über zwei Semester. Die Lehr- und Lerneinheiten werden in Präsenzveranstaltungen zuzüglich einer Abschlussarbeit (nur für Niveaustufe 6) vermittelt. Sie erhalten zum Abschluss ein Zertifikat.

Wichtiges zur Organisation:

  • Der Anpassungslehrgang muss berufsbegleitend absolviert werden.
  • Innerhalb des Zertifikatsprogramms wird entsprechend dem Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR) zwischen zwei Niveaustufen der Anerkennung unterschieden: Niveaustufe DQR 4 (Kinderpfleger*in, Sozialassistent*in oder äquivalent) und Niveaustufe DQR 6 (Erzieher*in, akademische Fachkraft nach SBEBG oder äquivalent).
  • Die Lehrinhalte werden modular in Blockseminaren vermittelt, in der Regel freitags und samstags (ganztägig).
  • Im Rahmen der Beschäftigung bei einem Träger der Kinder- und Jugendhilfe im Bereich der Kindertageseinrichtungen muss eine Praxisprobe absolviert werden, die von Dozent*innen des Lehrgangs bewertet wird.
  • Für den erfolgreichen Abschluss auf Niveaustufe DQR 6 muss eine fachwissenschaftliche Abschlussarbeit mit mindestens der Benotung „ausreichend“ verfasst werden.

Zielgruppe

Dieser Anpassungslehrgang richtet sich an alle Personen, die eine Anerkennung ihres Berufs- oder Studienabschlusses beim Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes beantragen.

Zulassungsvoraussetzungen

Um zum Anpassungslehrgang zugelassen zu werden benötigen Sie:

  • einen entsprechenden Bescheid vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes,
  • den Nachweis einer Anstellung in einer saarländischen Kindertageseinrichtung oder einer Praxisstelle in einer saarländischen Kindertageseinrichtung mit mindesten 720 Praxisstunden.
Für die Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen ist ausschließlich das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes zuständig.

Träger

Das Programm des Anpassungslehrgangs wurde gemeinsam vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes und der htw saar entwickelt. Träger des Zertifikatsstudiengangs ist die Fakultät für Sozialwissenschaften der htw saar.

Stundenplan

Die Terminplanung finden Sie hier

Kohorte DQR4 - Wise 2022/23 (Stand 19.09.2022)
Kohorte DQR6 - Wise 2022/23 (Stand 19.09.2022)



Downloads

Überblick

Überblick
Abschluss Hochschulzertifikat
Dauer 2 Semester
Gebühren

Das Ministerium für Bildung und Kultur übernimmt für Fachkräfte in saarländischen Kitas die Studiengebühren

Konzept Präsenzveranstaltung in Blockseminaren
Bewerbung

Bewerbungen erfolgen ausschließlich über das Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes.

Fachliche Beratung und Bewerbung

Beratung und Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Ministerium für Bildung und Kultur:

Daniel Saar
Abteilung C – Allgemein bildende Schulen, berufliche Schulen
Referat C 5 – Berufliche Schulen
Trierer Straße 33 · 66111 Saarbrücken
Tel.: +49(0)681 501-6642 · Fax: +49(0)681 501-7530
d.saar@bildung.saarland.de
www.bildung.saarland.de

Gemeinsam entwickelt mit

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Charis Förster Vizepräsidentin für Forschung, Wissens- und Technologietransfer | Professur für Theorie, Praxis und Empirie der Pädagogik der Kindheit
Sozialwissenschaften

Kontakt

t +49 (0) 681 5867 - 481
t +49 (0) 681 5867 - 99034
f +49 (0) 681 5867 - 463
charis.foerster@htwsaar.de
vp-forschung@htwsaar.de

Standort

htw saar
Haus des Wissens
Gebäude 11
Malstatter Straße 17
66117 Saarbrücken
Raum 11.07.09

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns