Weiterbildungsstudium

Ist das Weiterbildungsstudium ein Fernstudium?

Die Weiterbildungsstudiengänge setzen sich aus Veranstaltungen und Selbststudium zusammen. Bei einem Fernstudium beträgt der Anteil der Veranstaltungen, bei denen Sie anwesend sein müssen, 30-35% (Präsenzzeit). Die Präsenzzeit der htw saar-Weiterbildungsstudiengänge umfasst im Durchschnitt 30%, es sind also Fernstudiengänge.

zurück

Kann ich parallel in einem Fulltime Job arbeiten?

Ja, denn die Studiengänge sind speziell für Berufstätige konzipiert. Mit 15 ECTS Punkten pro Semester sind sie neben der Berufstätigkeit sehr gut zu bewältigen. Der Arbeitsaufwand liegt bei etwa 20 Wochenstunden. Je nach Studiengang kommen noch Unternehmensprojekte hinzu, die am Arbeitsplatz durchgeführt werden.

zurück

Wie lange dauert die Weiterbildung?

Die Dauer des Studiums geht aus der allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) bzw. der jeweiligen Anlage zur ASPO hervor. Die folgenden Angaben sind daher Richtwerte:

• Berufsbegleitender Bachelor: 6-7 Semester
• Berufsbegleitender Master: 4 Semester
• Zertifikate: 3 Semester

zurück

Welche Abschlüsse kann ich erwerben?

Je nach Studiengang wird Ihnen der Bachlor bzw. Master of Arts bzw. Science bzw. Engineering verliehen (siehe Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung des jeweiligen Studiengangs). Das Bestehen des Zertifikatsstudiums wird mit einem Hochschulzertifikat bescheinigt. Auch spezielle Modulzertifikate können ausgestellt werden.

zurück

Was ist, wenn ich zur Zeit nicht arbeiten gehe? Kann ich trotzdem einen Weiterbildungsstudiengang belegen?

Ja, aber Sie müssen sich für die Praxisphase bzw. die Praxisprojekte ein entsprechendes Unternehmen suchen. Wenden Sie sich am besten an die Studiengangsleitung.

zurück

Was ist der Unterschied zwischen einem Weiterbildungs-Bachelor und einem grundständigen Bachelor?

Die berufliche Erfahrung ist Grundvoraussetzung für die Teilnahme an einem Weiterbildungs-Bachelor. Es sind i.d.R. mindestens ein bis zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung im Fachgebiet des Studienganges notwendig (somit können Sie beispielsweise mit einer Ausbildung als Elektriker i.d.R. nicht einen Weiterbildungs-Bachelor Betriebswirtschaft studieren). Für den Weiterbildungs-Bachelor werden außerdem Gebühren erhoben.

zurück

Worin unterscheiden sich Master- und Zertifikatsstudiengang?

Voraussetzung für ein Master-Studium ist ein abgeschlossenes Erststudium (mindestens 180 ECTS-Punkte, das entspricht einem 6-semestrigen Studium). Eine Master-Urkunde wird nur verliehen, wenn insgesamt 300 ECTS-Punkte erreicht wurden.
Der Master-Studiengang ist umfangreicher als das Zertifikatsstudium, d.h. es werden mehr Inhalte und Themen vermittelt und abgeprüft. Außerdem wird in einem zusätzlichen Semester eine wissenschaftliche Abschlussarbeit (Master-Thesis) erstellt.

zurück

Kann ich an den Weiterbildungs-Bachelor einen Master anschließen?

Der Abschluss eines Weiterbildungs-Bachelors ist den grundständigen Bachelor-Studiengängen gleichgestellt. Allerdings gibt es in fast allen Master-Studiengängen spezielle Zulassungsbedingungen. Über die Zulassung entscheidet die Zulassungskommission des Master-Studienganges.

zurück

Kann ich auch nur einzelne Module buchen und dafür Zertifikate erhalten?

Zertifikate können auf Anfrage auch für einzelne Module ausgestellt werden.

zurück

Einstellungen
weiterbildungsstudium

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns