Neben dem BigBlueButton Webkonferenzsystem steht der htw saar ergänzend das vielseitige Webconferencing-Tool "Adobe Connect" des DFN zur Verfügung. Teilnehmer/innen werden von den Veranstaltern einer Webkonferenz durch Versendung eines Zugangslinks zur Veranstaltung eingeladen. Die Teilnehmer/innen betreten den virtuellen Raum über einen Gastzugang. Innerhalb des Raums steuert der Veranstalter die individuelle Rechtevergabe. Teilnehmer/innen können Studierende sein. Webkonferenzen können aber auch zur standortübergreifenden Zusammenarbeit von den Mitarbeiter/innen der htw saar genutzt werden.

Was kann Adobe Connect Webconferencing?

  • Audio-/Videokonferenzen mit bis zu 200 Teilnehmern
  • Bildschirminhalte und Dokumente (z.B. Präsentationen) zeigen
    (Application- und Desktop-Sharing)
  • Austausch Text-Nachrichten per Chat-Funktion
  • Whiteboard
  • Interaktive Abfragen und Abstimmungen
  • Aufteilen des virtuellen Raums in Nebenräume für Kleingruppenarbeit

Alle Webkonferenzen können während des Streamings einfach aufgezeichnet werden.

Was muss ich bei der Nutzung beachten?

  • Anmeldung aller Lehrenden und Mitarbeiter/innen der htw saar über ihre htw-Kennung möglich.
  • Download der Adobe Connect Meeting Application. Diese kann ohne Adminrechte auf dem Rechner installiert werden.
  • Eine stabile Internetverbindung.
  • Aktueller Computer (Windows, Mac, Linux mit Einschränkungen) oder mobiles Endgerät
  • Angeschlossenes Headset mit Mikrofon oder ein in Ihr Gerät integriertes Mikrofon
  • Ggf. Webcam oder ggf. angeschlossene externe Kamera

    Der Link zur Aufzeichnung kann im Learning Management System (Moodle) veröffentlicht werden.

Support für Dozierende

Gerne geben wir Lehrenden und Mitarbeiter/innen eine Einstiegshilfe in die Nutzung dieser Technik.

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns