Im Idealfall hören Studierende einer Vorlesung aktiv zu und beteiligen sich von selbst. Die Praxis sieht oft anders aus. Hier bieten webbasierte Live-Abstimmungen die Möglichkeit, Studierende zu aktivieren und z.B. ihren Lernstand abzufragen. Auch im Kontext von Online-Lehre ergeben sich Möglichkeiten der Aktivierung.

Grundsätzliches

Es gibt mehrere freie, webbasierte Syteme zur Auswahl. Das Prinzip ist immer das gleiche: Studierende können während der Vorlesung vom Lehrenden gestellte Fragen über ihre mitgebrachten Smartphones, Tablets oder Laptops beantworten.Hierzu wird lediglich eine Internetverbindung benötigt. Das Abstimmungssystem fasst die Ergebnisse der Abfrage zusammen. Der Lehrende kann die Ergebnisse unmittelbar über den Präsentationsrechner zeigen.

Bei den Fragetypen stehen vielfältige Varianten zur Verfügung. Einige Systeme bieten auch die Möglichkeit, Gruppen gegeneinander spielen zu lassen.

Allgemeine Nutzung durch Lehrende und Studierende

Zur Nutzung des Systems muss sich der Lehrende einen Account anlegen und die Fragen dort vorbereiten. Die Studierenden benötigen keinen Account, sondern nur die Angabe der Webseite zum System und einen Zugangscode bzw. eine Raumnummer.

Mögliche Frageszenarien

  • Fragen zur Lernstandskontrolle am Anfang der Stunde, zwischendrin oder zusammenfassend am Ende einer Einheit
  • Im Rahmen eines Inverted-Classroom-Konzeptes Fragen zur Überprüfung des Wissenstandes zu Inhalten, die sich die Studierenden in Selbstlernphasen eigenständig aneignen sollten
  • Schätzfragen, um sich gemeinsam einer Lösung anzunähern
  • Abfrage von Meinungen oder Einstellungen zu einem Thema
  • ...

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie auf dem Portal e-teaching.org: Abstimmungssysteme

Mentimeter

Mentimeter bietet sehr ansprechende und vielfältige Möglichkeiten, Abfragen und Quizzes zu erstellen. Außerdem ist es DSGVO-konform.
In der kostenlosen Nutzungsvariante können zwei Frage-Folien und fünf Quiz-Folien pro Präsentation erstellt werden. Die Anzahl an Präsentationen ist unbegrenzt.
Link für Dozierende: https://www.mentimeter.com/
Link für Teilnehmende: https://www.menti.com/

Wir bedanken uns herzlich bei dem Projekt ViJoMo für die Erstellung des folgenden Videotutorials zu Mentimeter. Dort können Sie sehen, wie das Tool funktioniert.

Socrative

Auch Socrative hat eine sehr ansprechende Gestaltung. Als Fragetypen gibt es Multiple Choice, True/False, Short Answer.
Eine Besonderheit ist das "Speed Race", bei der Gruppen auf Zeit gegeneinander spielen können, so dass man hierüber Gamification-Ansätze in seiner Lehrveranstaltung umsetzen kann.
In der kostenlosen Version können bis zu 50 Studierende gleichzeitig teilnehmen.
Link für Dozierende: https://b.socrative.com/login/teacher/
Link für Teilnehmende: https://b.socrative.com/login/student/

Auch das folgende Videotutorial wurde von dem Projektteam ViJoMo erstellt und gibt Ihnen einen Überblick:

Hinweise zum Datenschutz:
Das Tool ist nicht DSGVO-konform. Keine Verwendung von personenbezogenen Daten innerhalb der Sitzung! Nutzung über hausinternes htw-Netz wird empfohlen.

Kahoot

Kahoot ist ein System aus Norwegen, bei dem Studierende in unbegrenzter Zahl mit abstimmen können. Es gibt die Funktionen "Quiz" (Multiple Choice), Funktion "Jumble" (Antworten in die richtige Reihenfolge ziehen) sowie die Funktionen "Survey" und "Discussion.
Link für Dozierende: https://kahoot.com/
Link für Teilnehmende: https://kahoot.it/

Pingo

PINGO steht für „Peer Instruction for very large groups“ und wurde an der Universität Paderborn entwickelt.
Es kann kostenlos mit einer unbegrenzten Anzahl von Studierenden genutzt werden. Die Server stehen in Deutschland.
Fragen können in einem Fragenkatalog gesammelt und daraus in Umfragen gestartet werden.
Fragetypen sind Single Choice, Multiple Choice, Text und Numerisch.
Link für Dozierende (zum Einloggen) und für Teilnehmende: https://pingo.coactum.de/

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns