• Wann 26.01.2022 14:00 - 15:30
  • Wo https://youtu.be/T1Go-avkoNc

Wir konnten auch anders – Abschied von der Alternativlosigkeit

Haben unsere Kinder und Enkel noch eine Zukunft? Steigende Temperaturen, knapper werdende Ressourcen, Plastikberge im Meer, Glyphosat in unseren Lebensmitteln, wachsende soziale Ungleichheit u.v.m. Was können wir tun, angesichts all der drängenden Probleme? Warum gehen uns trotz hektischer Suche nach Lösungen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts allmählich die Ideen aus?

Die Neujahrsvorlesung mit der Historikerin Prof. Dr. Annette Kehnel sucht Antworten auf diese Fragen. Sie fordert historischen Weitblick statt gegenwartsfixierter Kurzsichtigkeit. Mit lebendig erzählten Beispielen aus der Zeit vor der sogenannten „Moderne“ lädt sie ein zu einer Forschungsexpedition in die Vergangenheit: Crowdfunding für den Brückenbau in Avignon, Secondhandmärkte in Paris, Urban Gardening in Ghent, Mikrokreditbanken in Oberitalien und fast 800 Jahre nachhaltige Bodenseefischerei können den Blick auf Gegenwart und Zukunft völlig verändern. Historische Forschung zeigt anschaulich und detailreich: Menschen konnten und können viel mehr als Profit. Annette Kehnel holt Geschichtliches in die Gegenwart, schult den Möglichkeitssinn und macht Lust auf Zukunft.

Mittwoch, 26. Januar 2022              14:00 – 15:30 Uhr     im  LiveStream 

Die Neujahrsvorlesung 2022 findet als Online-Veranstaltung statt.

Ihr Zugang zum LiveStream: https://youtu.be/T1Go-avkoNc

Referentin:


Professorin Dr. Annette Kehnel ist seit 2005 Inhaberin des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Mannheim. Sie selbst studierte Geschichte und Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, in Somerville College Oxford und an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Nach dem Promotionsstudium am Trinity College Dublin lehrte und forschte sie an der TU Dresden, wo sie sich im Jahr 2004 habilitierte. Von 2011 bis 2013 war Prof. Kehnel Dekanin der Philosophischen Fakultät und seit Oktober 2021 ist sie die Vizepräsidentin für Studium und Lehre der Universität Mannheim

Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte liegen in der Historischen Anthropologie und in der Wirtschaftsgeschichte. Ausgehend von der Geschichte der mittelalterlichen Klöster und Orden untersucht sie Zusammenhänge zwischen Kultur, Religion und Wirtschaft. In ihrem hoch aktuellen Buch „Wir konnten auch anders. Eine kurze Geschichte der Nachhaltigkeit“ (Blessing-Verlag 2021) hinterfragt sie die Mythen vom Homo Oeconomicus und Eigennutzenmaximierung und beschreibt detailreich und anschaulich vormoderne Wirtschaftsformen aus einer Zeit, bevor Gewinnstreben und Eigennutz zum Dogma erhoben wurde. Dafür wurde Annette Kehnel im November 2021 mit dem NDR Sachbuchpreis ausgezeichnet.

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns