Termine

Termine

Moodle-Schulung

When Oct 01, 2019
from 10:00 AM to 12:00 PM
Where Campus Rotenbühl, Raum B-2-01
Kontaktname
Contact Phone 0681/5867-766, -484 oder -935
Add event to calendar vCal
iCal

Die htw saar führt Moodle als neues zentrales, hochschulweites Learning Management System ein.

Bereits seit dem Sommersemester 2019 nutzen über 30 Dozierende aller Fakultäten Moodle in einem Pilotbetrieb. Zum Wintersemester 2019/20 steht dann Moodle allen Lehrenden zur Unterstützung ihrer Lehrveranstaltung zur Verfügung.

Das bisherige Learning Management System CLIX wird am 1. April 2020 abgeschaltet.

Lehrende haben die Gelegenheit, mit dem WiSe 2019/20 ihre Winter-Lehrveranstaltungen in das neue System zu überführen, und zum SoSe 2020 gleiches mit ihren Sommer-Lehrveranstaltungen zu tun.

Das bedeutet, dass für das kommende Wintersemester keine Kurse mehr in CLIX, sondern nur noch in Moodle angelegt werden. 

Moodle-Schulungen

Um Ihnen den Einstieg in Moodle zu erleichtern, bieten wir zahlreiche Schulungstermine an den Standorten Campus-Altsaarbrücken und Campus Rotenbühl an. Damit Sie frühzeitig damit starten können, Ihre Lehrveranstaltungen für das WiSe in Moodle abzubilden, werden Termine für Schulungen sowohl im August als auch im September sowie Anfang Oktober durchgeführt. 

Terminübersicht:

  • Mi 04.09., 10-12 Uhr (CAS, Raum 5306)
  • Do 05.09., 10-12 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Mo 23.09., 13-15 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Di 24.09., 14-16 Uhr (CAS, Raum 5306)
  • Di 01.10., 10-12 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Mi 02.10., 10-12 Uhr (CAS, Raum 5306)

 

Anmeldung zu Moodle-Schulungen

Bitte melden Sie sich über folgenden Moodle-Kurs für einen der Schulungstermine an: https://moodle.htwsaar.de/course/view.php?id=317

Nach Klick auf den Link, müssen Sie sich in Moodle anmelden. Klicken Sie hierzu bitte auf "Login mit htw-Kennung".

Geben Sie dann in der nachfolgenden Maske Ihre htw-Benutzerkennung sowie Passwort an und klicken Sie auf "Login".

Nach erfolgreichem Login können Sie sich direkt in den Kurs einschreiben.

Danach öffnet sich der Moodle-Kurs "Anmeldung Basisschulungen Moodle". Hier finden Sie die Anmeldung zu den Moodle-Schulungen im Abschnitt "Moodle-Schulungen".

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Email an moodlesupport@htwsaar.de oder telefonisch an

Marion Douba  (DW -766 oder -484)
Mariya Ilieva (DW -935)

More information about this event…

Moodle-Schulung

When Oct 02, 2019
from 10:00 AM to 12:00 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken, Raum 5306
Kontaktname
Contact Phone 0681/5867-766, -484 oder -935
Add event to calendar vCal
iCal

Die htw saar führt Moodle als neues zentrales, hochschulweites Learning Management System ein.

Bereits seit dem Sommersemester 2019 nutzen über 30 Dozierende aller Fakultäten Moodle in einem Pilotbetrieb. Zum Wintersemester 2019/20 steht dann Moodle allen Lehrenden zur Unterstützung ihrer Lehrveranstaltung zur Verfügung.

Das bisherige Learning Management System CLIX wird am 1. April 2020 abgeschaltet.

Lehrende haben die Gelegenheit, mit dem WiSe 2019/20 ihre Winter-Lehrveranstaltungen in das neue System zu überführen, und zum SoSe 2020 gleiches mit ihren Sommer-Lehrveranstaltungen zu tun.

Das bedeutet, dass für das kommende Wintersemester keine Kurse mehr in CLIX, sondern nur noch in Moodle angelegt werden. 

Moodle-Schulungen

Um Ihnen den Einstieg in Moodle zu erleichtern, bieten wir zahlreiche Schulungstermine an den Standorten Campus-Altsaarbrücken und Campus Rotenbühl an. Damit Sie frühzeitig damit starten können, Ihre Lehrveranstaltungen für das WiSe in Moodle abzubilden, werden Termine für Schulungen sowohl im August als auch im September sowie Anfang Oktober durchgeführt. 

Terminübersicht:

  • Mi 04.09., 10-12 Uhr (CAS, Raum 5306)
  • Do 05.09., 10-12 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Mo 23.09., 13-15 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Di 24.09., 14-16 Uhr (CAS, Raum 5306)
  • Di 01.10., 10-12 Uhr (CRB, Raum B-2-01)
  • Mi 02.10., 10-12 Uhr (CAS, Raum 5306)

 

Anmeldung zu Moodle-Schulungen

Bitte melden Sie sich über folgenden Moodle-Kurs für einen der Schulungstermine an: https://moodle.htwsaar.de/course/view.php?id=317

Nach Klick auf den Link, müssen Sie sich in Moodle anmelden. Klicken Sie hierzu bitte auf "Login mit htw-Kennung".

Geben Sie dann in der nachfolgenden Maske Ihre htw-Benutzerkennung sowie Passwort an und klicken Sie auf "Login".

Nach erfolgreichem Login können Sie sich direkt in den Kurs einschreiben.

Danach öffnet sich der Moodle-Kurs "Anmeldung Basisschulungen Moodle". Hier finden Sie die Anmeldung zu den Moodle-Schulungen im Abschnitt "Moodle-Schulungen".

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Email an moodlesupport@htwsaar.de oder telefonisch an

Marion Douba  (DW -766 oder -484)
Mariya Ilieva (DW -935)

More information about this event…

Neujahrsvorlesung 2015

When Jan 28, 2015
from 02:00 PM to 03:30 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken, Hörsaal 5206
Kontaktname
Add event to calendar vCal
iCal

Warum die Realität oft anders ist als die Wirklichkeit

Die Wahrnehmung ist nicht immer wahr und die Realität oft
anders als die Wirklichkeit. Jeder Besitzer eines Gehirns hat
dies bereits einmal erlebt und Zauberkünstler beweisen es uns
schon seit Jahrhunderten. Sie stellen die Welt in unserem Kopf
auf den Kopf und lassen die Grenzen zwischen Realität und
Phantasie verschwimmen. Dass diese jahrtausendealte Kunst
der Sinnestäuschung und Illusion auch Gemeinsamkeiten
mit Hirnforschung, Psychologie und Technik hat, scheint auf
den ersten Blick verblüffend, wird aber in diesem interaktiven
Vortrag mittels optischer Illusionen, verblüffender Unmöglichkeiten
und historischer Ausflüge zu intelligenten Automaten
erläutert - getreu dem Motto „Ich staune, also bin ich!“.

Sie sind herzlich eingeladen, sich bei der Neujahrsvorlesung
2015 von Thomas Fraps – einem diplomierten Physiker und
professionellen Zauberer – in die faszinierende Welt Ihres
Gehirns entführen zu lassen. Egal, wer Sie sind und was Sie
derzeit tun – Sie sind Nutzer eines Großhirns. Diese außergewöhnliche
Vorlesung ist offen sowohl für alle Studierenden,
Lehrenden und Mitarbeitenden als auch für Einwohnerinnen
und Einwohner der Stadt Saarbrücken, die sich auf unterhaltsame,
aber doch wissenschaftliche Weise Einblicke in die
Tricks ihres Denkorgans verschaffen wollen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung
über studiumplus@htwsaar.de

Infoveranstaltung „OER@htw saar“

When Mar 21, 2018
from 09:00 AM to 04:30 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken, 4202
Kontaktname
Contact Phone 0681 - 58 67 99039
Add event to calendar vCal
iCal

Infoveranstaltung „OER@htw saar“ am 21. März 2018

Offene Lern-/Lehrmaterialien (OER = Open Educational Resources) sind derzeit ein Nischenthema. Damit sich das ändert und die Vorteile und Optionen, die OER bieten, bekannt werden, laden wir Sie herzlich ein zur Infoveranstaltung „OER@htw saar“ am 21. März 2018 am Campus Alt-Saarbrücken der htw saar.

Vorläufiges Programm

9:00 | Begrüßung

9:30 | Vortrag „Was sind OER?“
Jöran & Konsorten 

10:15 | Vortrag „OER funktioniert! Der Weg der Uni Ulm“
David Schmid 

11:00 | Kaffepause mit Snacks

11:30 | Parallele Diskussionsrunden

I: Wie und wo kann ich endlich mit OER loslegen?

II: Was soll das nochmal sein? Oder versucht, mich von OER zu überzeugen!

III: OER kann nicht funktionieren, weil:

  • kostet Zeit
  • kostet Nerven
  • ich habe doch nichts zu verschenken

12:30 | Mittagspause

13:45 | Präsentation der Ergebnisse der Diskussionsrunden

14:30 | Vortrag „Urheberrecht, Creative-Commons-Lizenzen und OER“
Nadine Paulick

15:15 | Moderierte Diskussion der Ergebnisse

16:00 | Verabschiedung und Ausblick

 

Termin: 21. März 2018
Uhrzeit: 9:00 bis 16:30 Uhr
Ort: Campus Alt-Saarbrücken, Raum 4202

Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung an 
Spontane Gäste sind herzlich willkommen!

Video-Aufzeichnungen: Unter www.htwsaar.de/oer werden Sie Materialien wie Aufzeichnungen und Folien der Vortragenden finden.

Sie haben Fragen oder Anregungen? Wenden Sie sich gerne an:
Nadine Paulick, M.A. (Projektkoordination OER)

0681 - 58 67 99039.

Weitere Informationen finden Sie unter www.htwsaar.de/oer

More information about this event…

RoboNight

When Nov 25, 2017
from 12:00 AM to 12:00 AM
Add event to calendar vCal
iCal

Semestereröffnung 2019

When Oct 10, 2019
from 09:00 AM to 11:00 AM
Where Saarlandhalle, An der Saarlandhalle 1, 66113 Saarbrücken
Add event to calendar vCal
iCal

Am 10. Oktober 2019 sind die neu eingeschriebenen Studierenden der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) eingeladen, um den Studienanfang zu feiern und wichtige Informationen zum Studienablauf zu erhalten.

Programm

Begrüßung durch den Vize-Präsidenten für Studium, Lehre und Internationalisierung der htw saar
Prof. Dr. Andy Junker

Begrüßung durch den Vorsitzenden des Allgemeinen Studierendenausschusses der htw saar (AStA)
Elias Friedrich 

Service-Meile
Eine Service-Meile bietet den neuen Studierenden die vielfältigen Angebote der htw saar schon vor Vorlesungsbeginn in der Saarlandhalle zu entdecken.

Im Anschluss (12 Uhr): Informationsveranstaltungen zu den einzelnen Studiengängen an den entsprechenden Standorten

 

Wann:
Donnerstag, 10. Oktober 2019
9:00 Uhr 

Wo:
Saarlandhalle
An der Saarlandhalle 1
66113 Saarbrücken

 

 

Übersichtsplan der Informationsveranstaltungen zu den einzelnen Studiengängen
(12 Uhr)

(Stand: 2. Oktober 2019, Änderungen vorbehalten)

Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Professor/in Campus Raum
Architektur Prof. Dr. Eva Hartnack Göttelborn Halle A + B

Bauingenieurwesen

Prof. Dr.-Ing. Joachim Dettmar Alt-Saarbrücken
4401

Deutsch-Französisches
Hochschulinstitut

Prof. Dr. Thomas Bousonville Alt-Saarbrücken 8025

 

Fakultät für Ingenieurwissenschaften Professor/in Campus Raum
Biomedizinische Technik Prof. Dr.
Michael Möller
Alt-Saarbrücken 4302
Elektrotechnik Prof. Dr. Oliver Scholz Alt-Saarbrücken 7012
Engineering and Management Prof. Dr. Bernd Heidemann Alt-Saarbrücken 9008
Erneuerbare Energien/Energiesystemtechnik
Prof. Dr. Frank Rückert Alt-Saarbrücken 4202
Fahrzeugtechnik Prof. Dr. Hans-Werner Groh Alt-Saarbrücken 9011
Kommunikationsinformatik Prof. Dr. Markus Esch Alt-Saarbrücken 7106
Maschinenbau/Prozesstechnik Prof. Dr. Walter Calles Alt-Saarbrücken 5206
Mechatronik/Sensortechnik Prof. Dr.-Ing. Barbara Hippauf Alt-Saarbrücken 3301
Praktische Informatik Prof. Dr. André Miede Alt-Saarbrücken 8202

Deutsch-Französisches
Hochschulinstitut

Prof. Dr. Thomas Bousonville Alt-Saarbrücken 8025

 

Fakultät für Sozialwissenschaften Professor/in Campus Raum

Management und Expertise im Pflege- und Gesundheitswesen

Prof. Dr. Petra Riemer-Hommel Alt-Saarbrücken
Gebäude 11
11.04.01

Pädagogik der Kindheit

Prof. Dr. Charis Förster Alt-Saarbrücken
Gebäude 11
11.07.07
Soziale Arbeit und Pädagogik der Kindheit Prof. Dr. 
Kerstin Rock
Alt-Saarbrücken
Gebäude 11
10.01.07

 

Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Professor/in Campus Raum
Aviation Business and Piloting - Technik und Wirtschaft in der Luftfahrt
Bachelor-Studiengang
Prof. Dr.
Joachim Klein
Rotenbühl A-E-18 +
B-1-15
Betriebswirtschaft
Bachelor-Studiengang
Prof. Dr.
Michael Zell
Rotenbühl Auditorium
Betriebswirtschaft
Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang 

Prof. Dr. 
Malte Beinhauer
Rotenbühl B-E-07
Freizeit-, Sport- und Tourismus-Management
Master-Studiengang
Prof. Dr. 
Achim Schröder
Rotenbühl A-E-20
Internationale Betriebswirtschaft 
Bachelor-Studiengang
Prof. Dr. 
Petra Garnjost
Rotenbühl A-1-04
Internationales Tourismus- Management
Bachelor-Studiengang
Prof. Dr. 
Achim Schröder
Rotenbühl E-2-02
International Management
Master-Studiengang
Prof. Dr. 
Matthias Gröhl
Rotenbühl A-1-05
Kulturmanagement
Master-Studiengang
Prof. Dr.
Nicole Schwarz
Rotenbühl A-E-16
Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor- Studiengang
Prof. Dr. Daniel Abawi Rotenbühl A-E-08

Deutsch-Französisches
Hochschulinstitut

Prof. Dr. Thomas Bousonville Alt-Saarbrücken 8025

More information about this event…

IT-Themenabend „Smart Energy - Welche Rolle spielt die Informatik?"

When May 06, 2019
from 05:30 PM to 08:00 PM
Where DFKI | Campus der Universität des Saarlandes | Gebäude D3 2
Add event to calendar vCal
iCal

Anstatt in die Schule gehen sie auf die Straße, auch im Saarland. Inzwischen hat jeder Landkreis eine „Fridays for Future“-Gruppe, um den Kampf gegen den Klimawandel einzufordern. Eine Maßnahme ist die komplette Energiewende, der Wechsel von Kernenergie und fossilen Energieträgern wie Erdöl zur Versorgung durch erneuerbare Energien. 

Doch dazu muss sich die gesamte Wertschöpfungskette der Energiewirtschaft drastisch ändern, wozu insbesondere der ausgeklügelte Einsatz von Informationstechnologie notwendig ist. „Smart Energy“ ist daher der Sammelbegriff für sogenannte intelligente Technologien, die sowohl die Erzeugung, Speicherung und Übertragung von Energie ermöglichen als auch deren Verbrauch steuern. 

Die Chancen sind offensichtlich, doch welche Voraussetzungen müssen dafür geschaffen und welche Gefahren umgangen werden? lautet daher die übergreifende Frage des 14. IT-Themenabends.

Termin: 6. Mai 2019
Zeit: 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort: Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Campus D3 2, 66123 Saarbrücken

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung


Programm

17:30 Uhr Begrüßung und Moderation
Sabine Betzholz-Schlüter, saaris

17:40 Uhr Energiewende und mehr: Cyber-physische Systeme
Professor Dr. Holger Hermanns, Universität des Saarlandes

Cyber-physische Systeme bilden die Grundlage für zahlreiche Anwendungen, angefangen von energieeffizienten Mobilitätskonzepten bis hin zu intelligenten Stromnetzen. Damit stellen sie die Informatik vor einige Herausforderungen.

18:20 Uhr Mit Software die Energiewende bewältigen
Professor Dr. Michael Igel, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Schwankende Stromerzeugung und schwankender Strombezug setzen den Einsatz von Informationstechnik voraus. Es wird gezeigt, wie Software-Werkzeuge die Arbeit der Stromnetzingenieure verändern und den Umbau der Stromnetze ermöglichen.

18:40 Uhr Prognosedienste im Kontext der Energiewende
Dr. Alassane Ndiaye, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI)

Welche Entscheidungen müssen Energieversorger wann treffen, damit die Netzstabilität, die Wirtschaftlichkeit und die Kundenzufriedenheit weiterhin gewährleistet werden? Für alle diese Fragen, die Kernaspekte der Energiewende bilden, können intelligente Systeme, die in der Lage sind, Prognosen über Lastgänge, Einspeiseleistungen und Netzsteuerung zu erstellen, einen wichtigen Beitrag leisten. In diesem Vortrag wird gezeigt, wie auf Basis von Wetterprognosen, historischen Energie- und Wetterdaten solche Mehrwertdienste ermittelt und eingesetzt werden.


Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Initiative Technologietransfer Saar von saaris, KWT und fitt und wird gemeinsam mit dem DFKI und dem Kompetenzzentrum Informatik Saarland durchgeführt. Sie findet im DFKI auf dem  Uni-Campus in Saarbrücken, Gebäude D3 2, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Campus sowie im nahegelegenen Parkhaus Ost.

Sommervorlesung: Das Geheimnis der Gravitationswellen

When Jul 11, 2018
from 02:15 PM to 03:45 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken, Gebäude 10, 10.01.07
Kontaktname
Add event to calendar vCal
iCal

"Ich habe zusammen mit einem meiner Mitarbeiter das interessante Ergebnis gefunden, dass es keine Gravitationswellen gibt.“
(Albert Einstein, 1936)

Auch ein Genie kann sich irren, denn Einsteins Arbeit von 1936 enthielt einen Fehler, den er später einsah. Seine theoretische Vorhersage der Gravitationswellen von 1916 blieb davon aber unbetroffen. Erst fast 100 Jahre später empfing erstmalig ein Detektor im September 2015 das vorhergesagte Signal. Damit steht fest, dass extreme Ereignisse im Universum tatsächlich an der Raumzeit „rütteln“. Seitdem wurden einige weitere eindeutige Signale nachgewiesen - hierfür erhielten 2017 drei US-Forscher den Physik-Nobelpreis.

Diese Erkenntnisse möchten Prof. Dr. Karl-Heinz Folkerts und Prof. Dr. Martin Löffler-Mang bei einer Sommervorlesung zum Thema "Das Geheimnis der Gravitationswellen" am 11. Juli 2018 ab 14:15 Uhr am Campus Alt-Saarbrücken in Raum 10.01.07 (neuer Hörsaal in Bau 10) aufgreifen. Dabei werden sie die theoretischen Ideen und experimentellen Hintergründe zum Thema zusammenfassen und präsentieren. Außerdem geben sie einen Überblick über die bisher entdeckten Ereignisse sowie einen Ausblick auf die Zukunft.

„Man kann sich heute noch gar nicht ausmalen, was wir alles aus den Gravitationswellensignalen lernen werden.“
(Karsten Danzmann, Direktor AEI Hannover, 2016)

Termin: 11. Juli 2018
Uhrzeit: ab 14:15 Uhr
Ort: Campus Alt-Saarbrücken, Zentralgebäude 10, Raum 10.01.07

ERASMUS+ Staff training week vom 27. November bis 1. Dezember 2017

Vom 27. November bis 1. Dezember 2017 findet an der htw saar die erste ERASMUS+ Staff training week unter dem Thema Digital learning, videos and virtual reality in the university environment: challenges – risks – opportunities statt.
When Nov 27, 2017 10:00 AM to
Dec 01, 2017 04:00 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken
Kontaktname
Contact Phone +49 (0) 681 / 5867-654
Add event to calendar vCal
iCal

Die Beschäftigten der htw saar sind herzlich zur ersten ERASMUS+ Staff training week eingeladen. Gemeinsam mit den Teilnehmern unserer europäischen Partnerhochschulen können Sie bei Workshops, Präsentationen und im Rahmenprogramm Erfahrungen austauschen, gemeinsame Ideen entwickeln und neue Kontakte knüpfen.


An folgenden Programmpunkten können die Beschäftigten der htw saar teilnehmen:

Montag, 27. November 2017
10:00 - 12:30 Uhr | Begrüßung und Kennenlernen
13:30 - 17:30 Uhr | Projektpräsentationen aus der htw saar und den ERASMUS-Partnerhochschulen
ab 19:00 Uhr | Gemeinsames Abendessen im Stiefelbräu


Dienstag, 28. November 2017, 
9:00 - 16:00 Uhr und
Mittwoch 29. November 2017, 9:00 - 13:00 Uhr

Parallele Workshops:

  • How to produce explainer videos
  • Professional video production using the example of interviews

Mittwochnachmittag: Digitale Schnitzeljagd (endet am Weihnachtsmarkt)


Donnerstag, 30. November 2017
9:00 - 13:00 Uhr | Erfahrungsaustausch, Diskussionen, Arbeit in Kleingruppen
13:30 - 16:00 Uhr | Be prepared: The odds and possibilities of VR and AR (öffentlicher Vortrag)


Freitag, 1. Dezember 2017
9:00 - 12:30 Uhr | Erfahrungsaustausch, Diskussionen, Arbeit in Kleingruppen

 

Bitte melden Sie sich zu den Vorträgen, Workshops und social events unter  an. 

Nähere Informationen zur ERASMUS+ Staff training week

 

Teilnehmende Partnerhochschulen an der International Staff Week 2017:
Thomas More Mechelen (Belgien), Tampere University of Applied Sciences (Finnland), Universidade de Lisboa (Portugal), University of Luxembourg (Luxembourg), Lodz University of Technology (Polen), University of Hertfordshire (UK), University College Cork (Irland), Saimaa University of Applied Sciences (Finnland)

 

More information about this event…

Starkregen-Kolloquium der Forschungsgruppe Wasser

When Sep 30, 2019
from 09:00 AM to 04:20 PM
Where Campus Göttelborn
Kontaktname
Contact Phone +49 (0)681 5867-359
Add event to calendar vCal
iCal

Gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz und der Fitt gGmbH veranstaltet die Forschungsgruppe Wasser an der htw saar ein Starkregen-Kolloquium. Dieses findet am 30. September 2019 von 9:00 Uhr bis ca. 16:20 Uhr am Campus Göttelborn der htw saar statt.

Zum Kolloquium-Programm

Am 1. und 2. Oktober finden außerdem Workshops zu Starkregenmodellierung und Qualitätssicherung von Simulationsmodellen statt. 

Zum Workshop-Programm 

Die Veranstaltungen richten sich an Kommunen, Behörden, Verbände, Ingenieurbüros und Studierende aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Hochwasserschutz und Stadtplanung.

Für Fragen steht Dipl.-Ing. (FH) Andreas Biehler telefonisch unter +49 (0)681 5867-359 oder per E-Mail unter  zur Verfügung.

Anmeldung
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenpflichtig. Bitte verwenden Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular und senden Sie dieses per E-Mail an:  

Zum Anmeldeformular 


Anmeldeschluss
Der Anmeldeschluss für das Kolloquium sowie die Workshops ist der 6. September 2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Termine
Starkregen-Kolloquium
Montag, 30. September 2019
9:00 – ca. 16:20 Uhr

Workshop „Starkregenmodellierung“
Dienstag, 1. Oktober 2019
10:00 – 16:00 Uhr

Workshop „Qualitätssicherung Modelle“
Mittwoch, 2. Oktober 2019
10:00 – 15:00 Uhr


Veranstaltungsort
htw saar / Campus Göttelborn
Am Campus 4-5
66287 Quierschied-Göttelborn
Parkmöglichkeit: Campus Parkplatz P2

Startups und neue Geschäftsmodelle 2019

Präsentiert von innovationhub@htwsaar, saaris und IHK Saarland geht die Veranstaltungsreihe Startups und neue Geschäftsmodelle am 20. November 2019 ins fünfte Jahr. Im Fokus steht das Thema "Leadership und künstliche Intelligenz – Strategien im Zeitalter der Digitalisierung".
When Nov 20, 2019
from 10:00 AM to 06:00 PM
Where IHK Saarland | Franz-Josef-Röder-Straße 9
Add event to calendar vCal
iCal

Wie sehen Geschäftsmodelle der Zukunft aus – und welche Rolle spielt dabei künstliche Intelligenz? Lassen Sie sich von internationalen Experten und innovativen Start-ups zu mehr Innovation für Ihr Unternehmen inspirieren. Unsere Veranstaltung Startups und neue Geschäftsmodelle 2019 bietet mit neun Speakern und zwei Panel Diskussionen spannende Antworten auf die Frage, wie Führung und Digitalisierung zusammenpassen, und natürlich wie immer Gelegenheit zu umfassendem Networking mit Gründern, Studierenden und Managern saarländischer Unternehmen.

Termin: Mittwoch, 20. November 2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis 18 Uhr
Ort: IHK Saarland | Franz-Josef-Röder-Straße 9

Jetzt anmelden unter https://bit.ly/32Fayts.

 

Dieses Jahr werden wieder herausragende Speaker ihr Wissen und Einblicke weitergeben:

Fabian Beringer – Managing Director e-bot7,
Vorstand Bundesverband Künstliche Intelligenz e.V.
Fabian ist Mitgründer und Managing Director bei e-bot7 und ist auf Sales & Marketing spezialisiert. Er hat einen Bachelor of Science in International Business und gründete mehrere Unternehmen, ist führendes Vorstandsmitglied des deutschen KI Bundesverbands und als Zukunftspioniere im Bereich Technologie von Forbes als „Top30under30“ ausgezeichnet. 

Benjamin Rohé – CEO angelfund.vc Berlin.
Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung als Unternehmer und mehr als 10 Jahren als Start-up-Investor gründete Benjamin das Unternehmen GERMANTECH und ist heute Vorstandsvorsitzender der GERMANTECH. Benjamin ist zudem Dozent und Referent an internationalen Universitäten und Konferenzen, darunter MIT, ESMT und das Economic Forum.

Tijen Onaran – Founder Global Digital Woman, FemaleOneZero, Start-up Affairs.
Tijen ist Gründerin von Global Digital Women und als Speakerin und Moderatorin tätig. Sie publiziert regelmäßig als Mitglied des Handelsblatt Expertenrates rund um die Themen Digitalisierung, Unternehmertum und Diversität und interviewt wöchentlich Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft für den Podcast „How to Hack“ von Businesspunk.

Christopher Schmitz – Partner Ernst & Young Financial Services Fintech
und FSO Innovation Leader.
Christopher Schmitz verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Strategie- und Transaktionsberatung für den IT- und Operations-Bereich von Finanzdienstleistern. Der Schwerpunkt von Christopher Schmitz liegt auf der Beratung von Banken und Versicherungen und aus dem Asset Management zu IT- und Operational Due Diligence, Beurteilungen von Synergien/der Vorteile aus einer Fusion und der Entwicklung von Target Operating Models.

Ekow Yankah – Founder Realport AG und Global Financial Services Advisor.
Ekow ist Gründer und Mitglied des Vorstands der Realport AG – einer Co-Investmentplattform für Real Assets. Darüber hinaus berät er mehrere globale Finanzdienstleistungs-, Ad-tech- und Ingenieurorganisationen und investiert in Technologieunternehmen der Seed-Stage in Europa. Ekow ist daneben Gründungsmitglied und Technology Principal der VICI-Stiftung, die globale Gesundheits- und Gesundheitsfinanzierungslösungen in Westafrika fördert.

Patricia Kahr – Strategy Consultant Serviceplan Consulting Group.
Nach dem Studium an der Technischen Universität Ilmenau und anschließenden Stationen bei einem führenden Onlineshop und einem Hamburger Radiosender, berät Patricia seit 2014 diverse Unternehmen auf vielfältigen Projekten. Neben klassischen kommunikations- und markenstrategischen Fragestellungen sind die Bereiche Consumer Insights, Big&Thick Data und dabei insbesondere das Thema Behavioral Change im Kontext AI eine Herzensangelegenheit.

Manuel Bohé – Founder & CEO Concepture Gruppe.
Manuel Bohé gründete 2001 neben seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre ein Ingenieurbüro für Brandschutz. Bis 2008 folgte ein weiteres Ingenieurbüro - dieses Mal für Sicherheitstechnik in kritischen Infrastrukturen sowie ein Beratungsunternehmen für Cyber- und Informationssicherheit. Die Concepture Gruppe beschäftigt heute 32 Mitarbeiter an drei Standorten.

Sebastian Hoffmann – Senior Manager Digital Transformation
zeb.rolfes.schierenbeck.associates.
Sebastian Hoffmann verantwortet die Themenentwicklung für den Bereich IT-Strategie und Digital Transformation von zeb, der führenden Strategie- und Managementberatung für Finanzdienstleister in Europa. Er verfügt über 35 Jahre Berufserfahrung, die erste Hälfte davon bei der Deutschen Bank und die zweite bei Managementberatungen für den Finanzsektor.

André May – Leiter Marketing & Digitale Geschäftsentwicklung Karlsberg Brauerei.
André ist Leiter als Marketing & Digitale Geschäftsentwicklung verantwortlich und steuert die Marken-, Produkt- und Designentwicklung. Daneben verantwortet er die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle mit dem Schwerpunkt direct2consumer sowie die Vereinfachung und Standardisierung digitaler Marketing Services mit Partnern, Kunden und Vertriebskollegen. 

Moderiert wird die Veranstaltung von Markus Thomas Münter, Professor für Volkswirtschaftslehre an der htw saar und Co-Founder von innovationhub@htwsaar. Darüber hinaus erwartet die Teilnehmer ein interaktiver Live-Pitch mit innovativen Start-ups der htwsaar. Die Veranstaltung bietet Teilnehmern ein umfassendes Networking zwischen regionalen KMU, innovativen Gründern, hochkarätigen Experten und begeisterten Studierenden.

Anmeldung

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in einen Blick in die Zukunft der Wirtschaft zu werfen. Melden Sie sich direkt hier zur Veranstaltung an.

Kooperationspartner der Veranstaltung sind mkw Group, Ursapharm, Dr. Theiss Naturwaren, abat+, Sparkasse Saarbrücken, proWIN pro nature, htw saar sowie die Staatskanzlei des Saarlandes.

More information about this event…

Systemsprenger: Filmabend und Diskussion

When Nov 20, 2019
from 07:00 PM to 10:00 PM
Where Kino 8 1/2
Kontaktname
Add event to calendar vCal
iCal

Im Rahmen des Projekts EUR&QUA findet am 20. November 2019 um 19 Uhr im Kino 8 1/2 (Nauwieserstraße 19, 66111 Saarbrücken) eine Vorführung des Films „Systemsprenger“ statt, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Im Anschluss an den Film bietet sich die Gelegenheit mit Prof. Dr. Ulrike Zöller (htw saar), Dr. Christian Schröder (htw saar) sowie einer Vertreterin/einem Vertreter aus der Kinder- und Juendhilfe über Fragen des Kinderschutzes ins Gespräch zu kommen.

Auftretende Fragen des Filmes wollen wir vor dem Hintergrund von Ergebnissen präsentieren, die im Rahmen des Projekts EUR&QUA zum „grenzüberschreitender Kinderschutz in der Großregion“ seit 2017 erhoben und ausgewertet wurden. Im Projekt wird die Situation von Eltern und Kindern untersucht, die soziale Hilfen in einem Teil der Großregion Wallonie, Lothringen, Rheinland-Pfalz, Saarland oder Luxemburg erhalten, in dem sie nicht wohnen und deshalb dazu die Grenze überschreiten. Uns interessiert, wie die Rechte der Kinder berücksichtigt und gewahrt werden und wie professionelle Akteure mit den Familien arbeiten.

Der Eintritt zur Filmvorführung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Infos zum Film "Systemsprenger"

Erwerbstätig und pflegen? Tag der Pflege am 16. Mai 2018

When May 16, 2018
from 12:30 PM to 05:00 PM
Where Senioren-Informationszentrum Saarbrücken, An der Römerbrücke 19
Kontaktname
Contact Phone 0681 506 6043
Add event to calendar vCal
iCal

Am 16. Mai 2018 laden das Lokale Bündnis für Familie Regionalverband Saarbrücken und saar.is im Rahmen des bundesweiten „Tag der Pflege“ zu einem informativen Nachmittag in das Saarbrücker Informationszentrum (SIZ) ein.  

Ein abwechslungsreiches Programm beleuchtet das Thema „Beruf und Pflege“ aus unterschiedlichen Sichtweisen. So wird das Thema sowohl aus Unternehmensperspektive als auch Mitarbeitersicht behandelt. TV-Moderatorin und Schauspielerin Sophie Rosentreter hält einen Impulsvortrag, der unter dem Motto „Demenz mit Leichtigkeit begegnen – die Betroffenen verstehen lernen“ steht. Referate zur Arbeit der Pflegestützpunkte und zum Pflegestärkungsgesetz runden das Programmangebot ab.

Im Rahmen einer Ausstellung können sich die Gäste durch Mitarbeiter des Senioren-Informationszentrums (SIZ), des Pflegestützpunktes, der Krankenkassen und der SHG-Kliniken Sonnenberg über vielfältige Möglichkeiten zur Pflege informieren.

Ausführliches Programm

Termin: Mittwoch, 16. Mai 2018 
Uhrzeit: ab 12:30 Uhr
Ort: Senioren-Informationszentrum Saarbrücken,  An der Römerbrücke 19

Anmeldung unter: 

saar.is e.V.
Ute Knerr
Tel.: 0681 9520 460

oder

Lokales Bündnis für Familie im Regionalverband Saarbrücken
Mirjam Altmeier-Koletzki
Tel.: 0681 506 6043                                   

Tag des offenen Testfelds – “Smart Mobility erfahren”

When Oct 19, 2019
from 10:00 AM to 04:00 PM
Where Christian-Kretschmer-Platz, 66663 Merzig
Add event to calendar vCal
iCal

Die fortschreitende Digitalisierung des Straßenverkehrs und die zunehmende Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur bietet für Gesellschaft und Wirtschaft enorme Chancen. Automatisiertes Fahren wird bereits heute intensiv erforscht und getestet: In der Kreisstadt Merzig betreibt die htw saar ein grenzüberschreitendes Testfeld zur Weiterentwicklung intelligenter Verkehrssysteme im realen Straßenverkehr. 

Beim Tag des offenen Testfelds am Samstag, 19. Oktober 2019 von 10 bis 16 Uhr in der Merziger Innestadt haben interessierte Bürger die Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die htw saar präsentiert gemeinsam mit der Stadt Merzig ausführliche Informationen zu dem existierenden Testfeld und dem Themenkomplex des vernetzten Fahrens mit Testfahrten, Informationsständen und aufschlussreichen Vorträgen.

Erfahren Sie Smart Mobility vor Ort und nutzen Sie die Gelegenheit, sich über aktuelle Forschungsaktivitäten zu informieren und mit Testfahrten die Mobilität der Zukunft live zu erleben.

Lernen Sie Forscherinnen und Forscher der htw saar und das Testfeld der Kreisstadt Merzig kennen. Informieren Sie sich über die Studienmöglichkeiten der Fakultät für Ingenieurwissenschaften der htw saar und erhalten Sie Einblicke in die Forschungsbereiche Fahrzeugtechnik und Neurowissenschaften. 

Entdecken Sie zudem neue Fahrzeuge (Autos, eScooter, eBikes …) mit alternativen Antrieben.  

Erleben Sie die Zukunft des Verkehrs schon heute - Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 

Termin: 19. Oktober 2019
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Christian-Kretschmar-Platz / Baltesplatz / Fußgängerzone in der Innenstadt von Merzig

More information about this event…

Grenzüberschreitendes Themen-Frühstückstreffen

When Jun 29, 2017
from 08:30 AM to 10:00 AM
Where Deutsch-Französisches Kompetenzzentrum grenzüberschreitende Weiterbildung Eurodev Center | Eurozone Forbach Nord | 4 rue Jules Verne | F 57600 Forbach
Kontaktname
Add event to calendar vCal
iCal

Dialog mit Catherine Robinet,
Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland

08:30 Empfang beim Frühstück
08:45 Begrüßung
09:00 Dialog mit Catherine Robinet,
Generalkonsulin der Republik Frankreich im Saarland
10:00 Ende

Moderation: Guy Keckhut (le Cnam) | Prof. Petra Riemer-Hommel, Ph.D. (htw saar)

Arbeitssprachen: Deutsch und Französisch

Anmeldung bis zum 26. Juni 2017 |

Workshop „Qualitätssicherung Simulationsmodelle“

When Oct 02, 2019
from 10:00 AM to 03:00 PM
Where Campus Göttelborn
Kontaktname
Contact Phone +49 (0)681 5867-359
Add event to calendar vCal
iCal

Gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz und der Fitt gGmbH veranstaltet die Forschungsgruppe Wasser an der htw saar einen Workshop zur Qualitätssicherung von Simulationsmodellen. Dieser findet am 2. Oktober 2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr am Campus Göttelborn der htw saar statt.

Der Workshop „Qualitätssicherung Modelle“ vermittelt grundlegende Aspekte zur Qualitätssicherung von durchgeführten Simulationen zur Analyse der hydraulischen Gefährdungen infolge von Starkregen-ereignissen.

Zum Workshop-Programm 

Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen, Behörden, Verbände, Ingenieurbüros und Studierende aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Hochwasserschutz und Stadtplanung.

Für Fragen steht Dipl.-Ing. (FH) Andreas Biehler telefonisch unter +49 (0)681 5867-359 oder per E-Mail unter  zur Verfügung.

Anmeldung
Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenpflichtig. Bitte verwenden Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular und senden Sie dieses per E-Mail an:  

Zum Anmeldeformular 


Anmeldeschluss
Der Anmeldeschluss für den Workshop ist der 6. September 2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termin Workshop „Qualitätssicherung Modelle“
Mittwoch, 2. Oktober 2019
10:00 – 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
htw saar / Campus Göttelborn
Am Campus 4-5
66287 Quierschied-Göttelborn
Parkmöglichkeit: Campus Parkplatz P2

Workshop „Starkregenmodellierung“

When Oct 01, 2019
from 10:00 AM to 04:00 PM
Where Campus Göttelborn
Kontaktname
Contact Phone +49 (0)681 5867-359
Add event to calendar vCal
iCal

Gemeinsam mit dem Ministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz und der Fitt gGmbH veranstaltet die Forschungsgruppe Wasser an der htw saar einen Workshop zur Starkregenmodellierung. Dieser findet am 1. Oktober 2019 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr am Campus Göttelborn der htw saar statt.

Der Workshop „Starkregenmodellierung“ beinhaltet spezifische Aspekte zur Erstellung eines digitalen Geländemodells (DGM), darauf aufbauend eines 2D-Modells sowie die Durchführung von Simulationen zur Analyse der hydraulischen Gefährdung infolge von Starkregenereignissen.

Zum Workshop-Programm 

Die Veranstaltung richtet sich an Kommunen, Behörden, Verbände, Ingenieurbüros und Studierende aus den Bereichen Wasserwirtschaft, Hochwasserschutz und Stadtplanung.

Für Fragen steht Dipl.-Ing. (FH) Andreas Biehler telefonisch unter +49 (0)681 5867-359 oder per E-Mail unter  zur Verfügung.

Anmeldung
Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenpflichtig. Bitte verwenden Sie zur Anmeldung das nachfolgende Formular und senden Sie dieses per E-Mail an:  

Zum Anmeldeformular 


Anmeldeschluss
Der Anmeldeschluss für den Workshop ist der 6. September 2019. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Termin Workshop „Qualitätssicherung Modelle“
Dienstag, 1. Oktober 2019
10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
htw saar / Campus Göttelborn
Am Campus 4-5
66287 Quierschied-Göttelborn
Parkmöglichkeit: Campus Parkplatz P2

Sommerkongress 2019 Wundnetz Saar e.V.

When Aug 24, 2019
from 08:30 AM to 04:00 PM
Where Campus Alt-Saarbrücken, Forum (Gebäude 11, 2. Etage)
Add event to calendar vCal
iCal

Der Wundnetz Saar e.V. veranstaltet an der htw saar seinen Sommerkongress. 

Der Sommerkongress findet am Campus Alt-Saarbrücken in Gebäude 11 im Forum (2. Etage) statt.

Details zum Programm und Informationen zum Wundnetz Saar e.V. finden Sie hier.

Document Actions