Physikalische Verfahrenstechnik

Physikalische Verfahrenstechnik

Leitung: Prof. Dr.-Ing. Klaus Kimmerle

Mitarbeiter >

Arbeitsgebiete

  • Filtration
  • Absorption
  • Adsorption
  • Trockung
  • Messtechnik
  • Modellbildung
  • Business Pläne
  • Thermodynamik
  • Prozessgasveredelung
  • Förderprogramme: EU, Bund,...
  • Physikalische Verfahrenstechnik
  • Stofffluss- und Energieflussoptimierung

 

Mittels grenzflächenorientierter Grundoperationen werden gasige und wässrige Wertstoffströme durch physikalische Verfahren analysiert, aufbereitet, modifiziert und in ihrer Qualität gesteigert. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Weiterentwicklung der Anwendung oberflächenaktiver Substanzen.

zurück

 

 

Dienstleistungen

  • Messtechnik
  • Produktentwicklung
  • Studien und Gutachten
  • wissenschaftliche Projektbegleitung
  • anwendungsorientierte Experimente im Labor- und Technikumsmaßstab
zurück

 

 

Messtechnische Möglichkeiten

  • Temperatur
  • Druck
  • Volumenstrom
  • Dichte
  • Adsorbtionsisotherme
  • Feuchte
zurück

 

 

Kompetenzen

  • anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung
  • anwendungsorientierte Prozessentwicklung: Weiterentwicklung der grenzflächenorientierten Grundoperationen innerhalb von Prozessketten
  • Erprobung der Anwendung: Demonstrations- und/oder Bypassbetrieb beim Kunden zusammen mit Partnern
  • marktorientierte Umsetzung industrieller Anwendungen
zurück