Dokumenttext

Überall Fernsehen – Fernsehen auf dem Handy

Prof. Dr. Martin Buchholz


Raum 5206, 14.45 bis 15.15 Uhr

Gemeinsam mit der Telekommunikationsindustrie, den Sendeanstalten, Inhalteanbietern, Service Providern sowie den Standardisierungsgremien entwickelt die Mobilfunkindustrie schon seit geraumer Zeit die erforderlichen technischen und regulatorischen Voraussetzungen für die Ausstrahlung von speziellen, auf den mobilen Empfang zugeschnittenen TV-ähnlichen Diensten.

Als technische Grundlage für den Fernsehempfang auf dem Handy werden zur Zeit der Digital-TV-Standard DVB-H (Digital Video Broadcasting, Handheld) und T-DMB (Digital Multimedia Broadcasting) diskutiert, die den Fernsehempfang in guter Qualität und geringem Stromverbrauch auf einem mobilen Endgerät gewährleisten, ohne eine Punkt-zu-Punkt Kommunikation aufbauen und auch zahlen zu müssen.

Damit nicht nur TV- und Musik-Angebote empfangen werden können, sondern auch beispielsweise Spiele, WWW-Seiten oder andere Multimedia-Angebote, wird auch die Ausstrahlung von IP-basierenden Inhalten ermöglicht werden. Streaming- Video- und Audioinhalte werden dabei in IP-Datenpakete verpackt, für die Darstellung auf dem mobilen Endgerät formatiert und an alle Zuschauer gleichzeitig ausgestrahlt (IP-Datacasting).

Einstellungen
documenttext

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns