Stellungnahme der htw saar im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB zur Teiländerung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Überherrn für den Geltungsbereich des vorhabenbezogenen Bebauungsplans “Industriegebiet Linsler Feld” bzw. zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Industriegebiet Linsler Feld“ im Ortsteil Überherrn der Gemeinde Überherrn 

Vor dem Hintergrund der steigenden Arbeitsmarktperspektiven ihrer Absolventinnen und Absolventen sowie der zusätzlichen Chancen für Innovation und Technologietransfer in einem wichtigen Zukunftsbereich begrüßt die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes die geplante Ansiedlung einer Batteriezellfabrik im Saarland, konkret im Industriegebiet Linsler Feld, Gemeinde Überherrn.

Energiespeicher sind ein wichtiger Baustein in der Energiewende, in Gebäuden, in der Mobilität, in vielen Produkten des täglichen Lebens. Mit einer Ansiedlung des Batteriezellwerkes in Überherrn wird dieser weltweite Wandel direkt in der Region vollzogen. Das Saarland etabliert sich damit weiter als moderner Industrie- und Innovationsstandort. Das eröffnet neue regionale Perspektiven für hochwertige Arbeitsplätze in einem industriellen Zukunftsbereich, gerade auch für die Absolventinnen und Absolventen der htw saar, z.B. in den Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften. Die Ansiedlung ist daher auch eine wirksame Maßnahme, der Abwanderung von hochqualifizierten Fachkräften in andere Bundesländer entgegenzuwirken. Zudem erscheint es möglich, durch die Ansiedlung weitere Impulse für Zuwanderung ins Saarland zu setzen.

In der Forschung bietet die Ansiedlung einer Batteriezellfabrik zudem die Möglichkeit, Kooperationen und Technologietransferprojekte zwischen Hochschule und saarländischer Wirtschaft weiter voranzutreiben und so wichtige Beiträge zur Energiewende und der Stärkung insbesondere des Mittelstandes zu leisten. Auch dies kommt wiederum einer praxisnahen und hochwertigen Hochschulausbildung im Saarland zu Gute.

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns