Jahresveranstaltung des AAL-Netzwerks Saar am 28. Mai 2015

Unter „Ambient Assisted Living“ (AAL) versteht man, allgemein gesagt, alles, was den Menschen den Alltag einfacher, sicherer und zuversichtlicher macht. Die Möglichkeiten reichen dabei vom Schutz der Wohnung und der Steuerung der Gebäudetechnik („Smart Home“) über Hilfe im Haushalt und Serviceleistungen im Alter bis hin zur Rettung im Notfall. 

AAL ist mehr als „Smart Home“, weil es neben technischen Lösungen auch Dienstleistungen für alle Lebenslagen einschließt. Sozusagen ein „Smart Home plus“, also ein Gebäude, das sich um seine Bewohner(innen) kümmert, ihnen mehr Sicherheit gibt und erforderliche Dienstleistungen aus dem Umfeld anbietet.

AAL soll durch die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Menschen - ungeachtet des Alters und der Lebenssituation - das Leben leichter machen.

Das AAL-Netzwerk Saar wurde am 28. Mai 2014 gegründet, um die Menschen im Saarland und darüber hinaus dabei zu unterstützen, die Möglichkeiten von AAL für sich zu nutzen.

Am 28. Mai 2015 findet die Jahresveranstaltung in der Illipse (Burgweg 4, 66557 Illingen) statt, um eine erste Bilanz der Initiative zu ziehen und um einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Ministerin Monika Bachmann (Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie) und Ministerin Anke Rehlinger (Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr). Sie wird weiterhin unterstützt von zahlreichen Firmen und Institutionen aus dem Saarland.

Die Veranstaltung wird von einer kleinen Ausstellung begleitet. Aller Interessierten sind herzlich eingeladen - der Eintritt ist frei.

Webseite des AAL-Netzwerks Saar

Programm (PDF)

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns