Austausch und Verständigung in Europa: Erasmus+- Bundestagung in Saarbrücken
Gemeinsame Pressemitteilung der Universität des Saarlandes und der htw saar

Rund 350 Gäste aus dem In- und Ausland werden bei der Erasmus+- Jahrestagung am 16. und 17. September in Saarbrücken erwartet. Über den europäischen Austausch von Studierenden und die internationale Zusammenarbeit werden Vertreter deutscher Hochschulen, der Europäischen Kommission und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie Studierende diskutieren. Die Tagung wird von der Nationalen Agentur für EUHochschulzusammenarbeit beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) organisiert und steht unter dem Motto „Europäischer Zusammenhalt“. Gastgeber sind in diesem Jahr die Universität des Saarlandes und die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar).

Auf der Jahrestagung werden aktuelle Entwicklungen bei den Erasmus+-Projekten beraten sowie die Bedeutung des Programms bei der Vermittlung europäischer Werte diskutiert. Zudem werden in verschiedenen Workshops Themen aus dem Hochschulalltag gemeinsam analysiert und bearbeitet.

Die Tagung wird am 16. September um 13 Uhr von DAAD-Präsidentin Margret Wintermantel, Universitätspräsident Manfred Schmitt und htw-Präsident Dieter Leonhard auf dem Saarbrücker Uni-Campus eröffnet. Grußworte werden der saarländische Europaminister Peter Strobel sowie Vertreter des Bundesbildungsministeriums und der Europäischen Kommission sprechen. Bei einem der Workshops wird zudem Klaus Birk, Direktor der Nationalen Agentur für EU-Hochschulzusammenarbeit des DAAD, referieren und mitdiskutieren.

Im Jahr 1987 wurde Erasmus als europäisches Bildungsprogramm vom Rat der Europäischen Union aus der Taufe gehoben. Das weltweit größte Förderprogramm von Auslandsaufenthalten an Hochschulen finanziert Stipendien für Studierende und inzwischen auch für Lehrende und anderes Hochschulpersonal und gewährt so die Chance, die Werte der Europäischen Union zu leben und zu erleben. Bis 2017, zum 30-jährigen Jubiläum, hatten rund 4,4 Millionen europäische Studierende dank Erasmus einen Blick über den heimatlichen Tellerrand geworfen

Weitere Informationen und Programm unter
eu.daad.de/service/veranstaltungen/2019/de/68042-erasmus-jahrestagung-2019