Mitmachen: DAI und StudienStiftungSaar prämieren kreative Arbeiten zum Thema "Die USA und das Saarland"

Die StudienStiftungSaar und das Deutsch-Amerikanische Institut Saarland suchen im Rahmen des Wettbewerbs "YOUSAAR" die besten kreativen Arbeiten zum Thema "Die kulturellen Verbindungen zwischen den USA und dem Saarland". Ob Essay, Film, Präsentation, Foto, Comic, Gemälde oder Song - wer das Thema am spannendsten und interessantesten umsetzt, kann Preise im Gesamtwert von mehr als 1.000 Euro gewinnen!

 

Auch Studierende der htw saar können an dem Wettbewerb teilnehmen. Die Preise werden von der StudienStiftungSaar gestiftet. Für alle Wettbewerbsteilnehmer, die keinen der drei Hauptpreise gewinnen, stiftet das US-Generalkonsulat Frankfurt Buch- oder Audio-Pakete - mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!

Der Wettbewerb findet unter der Schirmherrschaft des Ministers für Bildung und Kultur des Saarlandes, Ulrich Commerçon, und des US-Generalkonsuls in Frankfurt, Kevin C. Milas, und in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Nordamerikanische Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität des Saarlandes statt. Jury-Mitglieder sind Wolfgang Birk vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien, Prof. Dr. Astrid Fellner und Dr. Bruno von Lutz von der Universität des Saarlandes, Fulbright-Fremdsprachenassistentin Clare Jaquith, Hubert Jung vom Staatlichen Studienseminar sowie Dr. Werner Kremp, Direktor des DAI Saarland.

Einsendeschluss ist der 31. Juli 2014.

Alle Informationen zum Wettbewerb sowie einzelne Aufgabenstellungen finden Sie auf der Website www.dai-sb.de

 

Ansprechpartner

StudienStiftungSaar
Meike Stein
Tel.: +49 (0)681 93 83 76 20
E-Mail:

Deutsch-Amerikanisches Institut Saarland
Sarah Wagner
Tel.: +49 (0)681 31 16 0
E-Mail:

abgelegt unter: ,