Profilbild
Für alle, die etwas mehr wollen: Rechtzeitig planen – bewusst entscheiden – aktiv teilnehmen!

Neues Programm des Studiumplus zum Sommersemester 2019 

 

 Aktuelle Veranstaltungen im Juni

 

 

• MS Project (2) – Die praktische Projektplanung mit Tipps und Tricks
Anhand vieler Übungen und Fallbeispiele lernen Sie, das Wissen aus dem ersten Seminar in konkrete Projektpläne umzusetzen, diese an bestimmte Bedingungen anzupassen und professionell damit zu arbeiten
- Wiederholung Grundwissen
- Erstellung eigener Pläne oder Erstellung vordefinierter Übungspläne
- Fragen und Antworten 

Freitag, 14. Juni 2019, 09:00 - 14:00 Uhr, CRB B-2-01

 

• Lunch Lecture mit INTENSE AG, Saarbrücken (IT-Branche)
Interessant für BA- und MA-Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen

Das Format der „Lunch Lecture“ verbindet das Notwendige mit dem Nützlichen: Hunger und Wissensdurst werden gleichzeitig gestillt! Studierende ab dem 1. Semester können sich in der Mittagspause von VertreterInnen regionaler Unternehmen über Berufsbilder informieren lassen – dazu gibt es Brötchen, die das Unternehmen sponsert. Am Schluss bleibt Zeit für Fragen, bevor es wieder zurück zu den Vorlesungen oder Seminaren geht. 
Montag, 24. Juni 2019, 13:15 - 14:00 Uhr, CRB B-E-07 

 

• Lunch Lecture mit Vensys AG, Neunkirchen (Windkraftanlagenbauer)
Interessant für BA- und MA-Studierende der Studiengänge Elektrotechnik, Maschinenbau, Erneuerbare Energien
Dienstag, 25. Juni 2019, 13:15 - 14:00 Uhr, CAS 4111

 

• Wie sag‘ ich es bloß? – Konstruktiv Feedback geben
Niemand mag kritisiert werden. Aber ohne jedwede Rückmeldung ist menschliches Mitei-nander überhaupt nicht möglich. Was also ist eigentlich der Unterschied zwischen Kritik und Feedback und welche Regeln gibt es dafür? Lernen Sie mit dem Johari-Fenster ein praktikables Modell für Feedback im beruflichen und privaten Alltag kennen. Außerdem gibt Ihnen dieses Seminar viele Tipps und praktische Beispiele für richtiges Feedbackgeben und gegen die Sprachlosigkeit in Kritiksituationen.
Mittwoch, 26. Juni 2019, 14:00 – 18:00 Uhr, CAS 4111

 

• Fördermöglichkeiten durch das Deutschlandstipendium
Das Deutschlandstipendium des Bundes ist derzeit eine der bekanntesten Möglichkeiten zur finanziellen und ideellen Unterstützung für Hochschul-Studierende aller Nationalitäten. Auch an der htw saar können besonders begabte und leistungsfähige Studierende mit Deutschlandstipendien gefördert werden. Bei der Vergabe der Stipendien werden neben guten Noten auch soziales Engagement und besondere persönliche Umstände berücksichtigt. In dieser Veranstaltung lernen Sie einige Akteure des Deutschlandstipendiums kennen, bereiten Ihre persönliche Bewerbung im Portal der StudienstiftungSaar vor und erhalten wichtige Hinweise zum Bewerbungs- und Vergabeverfahren
2 Termine – gleiches Thema:
• Mittwoch, 26. Juni 2019
• Mittwoch, 17. Juli 2019
jeweils 14:00 – 16:00 Uhr , StudienstiftungSaar, Schubertstr. 4, 66111 Saarbrücken

 

• Vorstellungsgespräch: Was passiert wirklich?
Wer zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wird, hat Interesse beim zukünftigen Arbeitgeber geweckt. Nun kommt es darauf an, auch im persönlichen Gespräch zu überzeugen. Aber lässt sich so etwas überhaupt planen? Zählt nur der berühmte erste Eindruck oder welche (ungeschriebene) Regeln gibt es für das erste Gespräch? Die Personalreferentin von FERCHAU Engineering erläutert Ihnen, mit welchen Situationen Sie in einem Vorstellungsgespräch rechnen sollten und wie Sie sich darauf vorbereiten können. In simulierten Gesprächssituationen können Sie sich erproben und sich professionelles Feedback zu Ihrem Auftreten geben lassen.
Donnerstag, 27. Juni 2019, 14:00 - 17:00 Uhr, CAS 4111

 

• Design Thinking in action
Nicht nur im Zuge der digitalen Transformation sind Unternehmen auf der Suche nach innovativen Köpfen, die zukunftsweisende Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle entwickeln. Viele Menschen glauben aber, dass große Innovationen das Ergebnis eines genialen Einfalls oder Zufalls sind. Das trifft aber in der Mehrheit der Fälle nicht zu. Wussten Sie, dass ca. 50% aller genialen Innovationen das Ergebnis eines systematischen Prozesses sind?
Design Thinking stellt eine gefragte Methodik dar, die Innovationsprozesse interdisziplinär unterstützt. Das Seminar „Design Thinking in action“ eignet sich als Einstieg in die Methodik. Lernen Sie an einem praktischen Beispiel, wie Design Thinking in seinen Grundzügen funktioniert und wie Sie in kurzer Zeit zu besseren Ideen kommen.
Montag, 01. Juli 2019, 14:00 -15:30 Uhr, CAS 4111

 

Verbindliche Anmeldung:
Ab sofort per Mail an studiumplus@htwsaar.de möglich. Bitte geben Sie dabei unbedingt an:
- Vorname und Name
- Matrikel-Nr. und Studiengang
- Name der gewünschten Veranstaltung(en)


Sie erhalten dann eine kurze Eingangsbestätigung und ggf. zusätzliche Informationen (ggf. Raumänderung o. Ä.) zur gebuchten Veranstaltung.


Bitte beachten Sie auch Folgendes!
• Die Veranstaltungen benötigen eine Mindestteilnehmerzahl, damit sie stattfinden können.
• Melden Sie sich bitte nur an, wenn Sie auch sicher sind, dass Sie wirklich kommen können.
• Die Plätze werden nach dem „Windhundprinzip“ vergeben.

Wir freuen uns auf spannende Veranstaltungen mit Ihnen!
Herzliche Grüße
Ulrike Reintanz


Kontakt

Ulrike Reintanz

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum Büro 8127
t 0681 5867 789