Update 26.05.2020, 11:53

Der Senat der htw saar hat in seiner Sitzung am 20. Mai 2020 eine „Studien- und Lehrbetriebsordnung (SLBO)“ erlassen, die im Wesentlichen Folgendes regelt:

  •  Form und Dauer von Prüfungsleistungen kann geändert werden, alle von den ASPO-Anlagen abweichenden Regelungen werden von den Prüfungsausschüssen der Fakultät nach Vorlage bei Präsidium und Studierendenservice geprüft und genehmigt. 
  •  Prüfungen, die im Sommersemester 2020 nicht bestanden werden, gelten als nicht unternommen 
  • Auf Antrag können Leistungen von bestandenen Prüfungen des Sommersemesters 2020 nachträglich ohne Note als „bestanden“ verbucht werden. Die so bewerteten Leistungen fließen nicht in die Berechnung der Gesamtnote ein.

 

Das Präsidium hat in seiner Sitzung am 20.5. folgende Vorlesungstermine für das Wintersemester 2020/21 beschlossen:

  •  Start der Lehrveranstaltungen (ob digital oder in Präsenz): 02.11.2020.  Ende der Lehrveranstaltungen: 05.02.2021.  Sofern zwingende Gründe vorliegen, steht es den Dekanaten frei, in begründeten Ausnahmefällen digitale Lehrveranstaltungen ab dem 2. Fachsemester bereits früher beginnen zu lassen. 

 

Update 20.05.2020, 18:00 Uhr


Die Staatskanzlei des Saarlandes hat am 12. Mai 2020 Allgemeine Durchführungsbestimmungen zur Bewältigung der Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf den Hochschulbetrieb veröffentlicht. Darin werden vor allem Grundsätze für die Gremienarbeit, die Sicherung des Studien- und Prüfungsbetriebes sowie Eilentscheidungsrechte geregelt. In Anlehnung an diese Verordnung hat die htw saar am 20. Mai 2020 in ihrer Senatssitzung eine neue Studien- und Lehrbetriebsordnung verabschiedet. 
Weitere Informationen finden Sie hier. 

Update 18.05.2020, 8:50 Uhr

Die Landesregierung hat weitere Lockerungen beschlossen. Unter anderem entfällt die Quarantäne für Einreisende aus dem Schengen-Rau, Tanzschulen und Fitnessstudios können wieder öffnen und der Betrieb von Gaststätten und Hotels ist unter Auflagen gestattet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Update 14. Mai 2020

Wegen Corona in finanziellen Schwierigkeiten?

Unser Beratungsteam steht Ihnen auch in diesen Zeiten zur Seite. Erste Infos und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Update 13.05.2020

Über den Notfallfonds der htw saar können Studierende ab dem 16. Mai 2020 im Rahmen der Saarland-Corona-Überbrückungshilfe zur Finanzierung des Lebensunterhalts oder der technischen Ausrüstung für das Online-Semester in einem vereinfachten Verfahren Landesmittel als Überbrückungshilfe beantragen.

Die Mittel werden von der saarländischen Landesregierung zur Verfügung gestellt, um Studierenden, die pandemiebedingt in eine finanzielle Notlage geraten sind und keinen Anspruch auf BAföG haben kurzfristig zu unterstützen. Hier sind insbesondere auch internationale Studierende angesprochen. Mit den bereitgestellten Mitteln kann den bedürftigen Studierenden auf Antrag jeweils ein einmaliger Zuschuss von 300 Euro gewährt werden. 

Weitere Informationen

Update 06.05.2020

Das Bundesbildungsministerium stellt eine Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen bereit. Sie können ab dem 8. Mai 2020 bei der KfW ein zinsloses Darlehen beantragen. Was Studierende dazu wissen müssen, lesen Sie in den FAQ des BMBF.

Update 04.05.2020

Der saarländische Ministerrat hat am Samstag (2. Mai 2020) eine neue Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Saarland auf den Weg gebracht. Aus dieser gehen auch einige Änderung im Hochschulbetrieb hervor. Die Änderungen gelten ab dem 4. Mai 2020 bis einschließlich 17. Mai 2020.

Der Hochschulbetrieb an der htw saar einschließlich des Studien-, Lehr- und Prüfungsbetriebs in Präsenzform ist unter der Einhaltung von Hygienemaßnahmen und der Berücksichtigung der internen Pandemiepläne erlaubt. An der htw saar gilt aber weiterhin: So viel digital wie möglich, so wenig Präsenz wie nötig. Die Online-Vorlesungen werden weitergeführt.

Die neue Verordnung sieht außerdem vor, dass Hochschulen im jeweiligen Einzelfall im Einvernehmen mit den betroffenen Studierenden entscheiden, ob sie mündliche Prüfungen per Videokonferenz vornehmen. Hierfür können laut Ministerrat auch die gängigen Systeme genutzt werden, wobei die Sicherheit sowie die Identitätsfeststellung zu gewährleisten sind.

Die Prüfungsämter sind außerdem angehalten, die Bearbeitungszeiten laufender Qualifizierungsarbeiten, insbesondere Hausarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten entsprechend anzupassen.

Die Verpflegungsbetriebe des Studentenwerks im Saarland e.V. an der htw saar an den Standorten Campus Alt-Saarbrücken, Campus Rotenbühl und Göttelborn bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Update 30.4.2020

Update 30.04.2020

An der htw saar gelten ab Montag für Studis und Beschäftigte neue Schutzmaßnahmen. Unser Vizepräsident Georg Maringer führt uns diese vor und berichtet über einige Änderungen im Hochschulalltag in Zeiten der Corona-Pandemie.

Wir wollen, dass Ihr gesund bleibt!

Update 24.04.2020 14:05 Uhr

Informationen für Studierende zum Umgang mit der Corona-Pandemie

  • Am 4. Mai 2020 öffnet die htw saar ihre Standorte
  • Online-Vorlesungen werden weitergeführt
  • Abstand halten, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird dringend empfoheln, Hygieneregeln befolgen
  • Es gilt: So viel digital wie möglich, so wenig Präsenz wie nötig
  • Weiterhin gilt: Die Mensa ist geschlossen, es finden keine Exkursionen statt, der Hochschulsport bleibt ausgesetzt.
  • Bibliotheken werden im Mai wieder geöffnet. Alle Infos zu Öffnungszeiten und -terminen unter https://www.htwsaar.de/service/bibliothek/
  • Prüfungen werden so terminiert, dass nicht zu viele Studierende aufeinandertreffen.
  • Wer sich krank fühlt, bleibt zuhause!
  • Wer Kontakt zu nachweislich mit dem Corona-Virus infizierten Personen hatte, soll die Empfehlungen des RKI befolgen
  • Studierende mit den bekannten Covid-19-Symptomen, werden aufgefordert, den Campus zu verlassen und unverzüglich den Hausarzt telefonisch zu kontaktieren.
  • Halten Sie einen Abstand von zwei Metern
  • Tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, andernfalls können Sie, je nach Situation im Rahmen der Ausübung des Hausrechts aus einem Raum / vom Campus verwiesen werden

Update 23.4.2020

Der Hochschulbetrieb bleibt bis zum 30.4.2020 ausgesetzt.

Update 20.04.2020

Der saarländische Ministerrat hat die Rechtsverordnung zur Eindämmung der Corona Pandemie im Saarland angepasst.

Für Hochschulen gilt: Der Hochschulbetrieb bleibt weiterhin ausgesetzt. Nach dem 24. April 2020 können jedoch Präsenzprüfungen unter strengen Hygienemaßnahmen getroffen werden. Informationen zur Umsetzung dieser Erleichterung an der htw saar stellen wir demnächst zur Verfügung.

Gestattet ist auch der Besuch von Bibliotheken und Archiven.
An der htw saar öffnen die Bibliotheken am 4. Mai 2020.

Update 15.04.2020

Videobotschaft des Präsidenten

In einem kurzen Statement äußert sich der Präsident der htw saar, Prof. Dr.-Ing. Dieter Leonhard, zur aktuellen Lage rund um Corona. Welche Maßnahmen bisher umgesetzt wurden und wie es an der htw saar weitergeht, sehen Sie hier:

 

Update 9.4.2020

14:57 Uhr

Das Präsidium und der AStA der htw saar haben eine Verlängerung der Zahlungsfrist für die Rückmeldung in das Sommersemester 2020 auf den 31. Mai 2020 vereinbart.

 

9:15 Uhr

Sonderförderung Corona

Studierende der htw saar, die durch den Wegfall von Nebenjobs während der Corona-Pandemie in eine finanzielle Notlage geraten sind, können auf Antrag Mittel aus dem Notfallfonds der htw saar erhalten. Die finanzielle Unterstützung wird in Höhe des Semesterbeitrags von 218 € (ohne Verwaltungsgebühr) gewährt und soll sicherstellen, dass die/der Studierende an der Hochschule immatrikuliert bleiben kann.

Weitere Informationen

Update 6.4.2020, 14:00 Uhr

KMK: Sommersemester 2020 findet statt

Die Kultusminister-Konferenz hat sich auf ein gemeinsames Vorgehen zum Sommersemester 2020 verständigt. Kernelemente sind die Flexibilität bei der Semestergestaltung, die Öffnung der Bewerbungsportale frühestens ab 01.07.2020 und ein einheitlicher Beginn der Vorlesungen an Universitäten und Fachhochschulen im Wintersemester 2020/2021 am 01.11.2020.

Zur vollständigen Nachricht

Update 3.4.2020, 7:25 Uhr

Kurzarbeit hat Auswirkungen auf das BAFöG

Wenn Ihre Eltern von Kurzarbeit betroffen sind, können Sie einen Aktualisierungsantrag stellen, um mehr BAFöG zu erhalten oder Sie gelangen dadurch erstmals in die BAFöG-Förderung. Welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen und wie Sie BAFöG beantragen finden Sie hier.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Science

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns