Girls’Day an der htw saar am 23. April 2015

Der Girls'Day ist der Zukunftstag der Mädchen, er ist ein Tag zum Ausprobieren und Experimentieren. Ein Tag, an dem Mädchen handwerkliche sowie MINT-Berufe erkunden und darüber hinaus auch Führungspositionen (in allen Berufsbranchen) erleben können. Ihnen werden neue berufliche Perspektiven aufgezeigt und zum Greifen nahe gebracht.

 

Am 23. April 2015 öffnet die htw saar wieder ihre Türen für den Girls’Day.

In sechs Laboren können die Teilnehmerinnen Wissenschaft und Technik erleben, anfassen, ausprobieren und sogar mit nach Hause nehmen.

 

Je nach Interessengebiet können sich die Schülerinnen in die Welt der Mikrobiologie, der Physik, Elektrotechnik, Medizintechnik oder Informatik entführen lassen.

Alle Schülerinnen ab der 7. Klasse sind herzlich eingeladen, sich auf der Girls’Day-Homepage über alle Angebote genauer zu informieren und sich für folgende Kurse anzumelden:

  • Wie entstehen Blitze? Was ist eine elektronische Schaltung? (ab 7. Klasse)
  • Von der Idee zum Produkt - 3D-Zeichnen leicht gemacht (ab 7. Klasse)
  • Astronomie zum Mitnehmen - Bau eines eigenen Teleskops zum Blick in die Sterne (ab 7. Klasse)
  • Vom Wind zur Steckdose - Wie Windräder die Energie zu uns nach Hause bringen (ab 9. Klasse)
  • Einführung in die Welt der Mikrobiologie (ab 7. Klasse)
  • Medizintechnik zum Ausprobieren (ab 7. Klasse)

 

Informationsbroschüre (PDF)

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns