Inhalt1

Katja Jung, M.A., Hochschulkommunikation

Seit einiger Zeit beschäftigen die Themen Fachkräftemangel und -gewinnung die saarländische Unternehmenslandschaft. Das hat die htw saar vergangenen Dienstag zum Anlass genommen, in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer (IHK), dem Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar), der Agentur für Arbeit und der Wirtschaftsförderung der Stadt St. Ingbert Vertreterinnen und Vertreter aus Elektroindustrie und Maschinenbau zur Auftaktveranstaltung ihres Projekts SaarIng an den Campus Rotenbühl einzuladen.

Im Projekt arbeiten die Fakultäten für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften der htw saar eng mit der langjährigen Partner-Universität Vigo im spanischen Galizien zusammen. Es zielt darauf ab, wissenschaftlich hochqualifizierte Absolventinnen und Absolventen aus Vigo in saarländische Unternehmen zu integrieren und damit eine Win-Win-Situation für beide Seiten zu schaffen. Zentraler Baustein des Projekts ist ein Zertifikats-Studium, das erstmals im September dieses Jahres starten wird. Eine Gruppe von 15-20 geplanten Teilnehmer(inne)n wird an der htw saar in zwölf Monaten in Sprache, interkultureller Kompetenz und Kommunikation sowie technischem Projektmanagement geschult. Gleichzeitig sind alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an mehreren Tagen pro Woche als Mitarbeiter(in) in einem saarländischen Unternehmen, das auf diese Weise gleich von Beginn an vom Fachwissen der jungen Menschen profitiert. Natürlich beinhaltet das Programm auch organisierte Freizeitaktivitäten und umfassende Betreuung.

Informationen erhalten Interessierte über die Webseite des Projekts unter www.saaring.de oder per E-Mail bei Frau Prof. Dr. Stefanie Jensen unter stefanie.jensen@htwsaar.de

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns