Inhalt1

Mario Korherr, B.Eng., Embedded Robotics Lab

Spaߟ am spielerischen Lernen bot der Messestand zum RoboDanceCamp des Vereins „New Automation e. V.“ auf der Hannover Messe 2014. Vom 7. bis 11. April unterstützte das Embedded Robotics Lab (EmRoLab) der htw saar gemeinsam mit einem Team der ITQ GmbH interessierte Messegäste bei der Programmierung der LEGO® MINDSTORMS® EV3 und NXT.

In den drei unterschiedlichen Bereichen des Standes konnten Kinder und Jugendliche ihr technisches und gestalterisches Talent unter Beweis stellen. Neben der Einführung in die Programmierung der LEGO®-Roboter wurde auch die Option zur Programmierung einer Bühnensteuerung mit der nanoLine von Phoenix Contact geboten. Zudem warteten am Stand verschiedene Möglichkeiten zur Gestaltung der Bühnen- und Roboter-Dekoration und sogar ein HipHop Dance-Workshop auf die jungen Messegäste.

An den Arbeitsplätzen fanden sich im Laufe der Woche Roboterfans aller Altersklassen ein, denn die agilen, kleinen LEGO®-Roboter zogen jung und alt gleichermaߟen in ihren Bann. Die Gestensteuerung, die mittels Kinect-Sensor umgesetzt worden war, stellte eine weitere Herausforderung dar, und so gab es neben den akrobatischen Einlagen der Steuernden auch einige amüsante Unfälle der Gabelstapler-Modelle zu sehen.

Neben den Nachwuchsinformatikerinnen und -informatikern zeigten sich vor allem auch deren Eltern begeistert von dem Konzept der LEGO® MINDSTORMS® und so nahmen sie sich sehr viel Zeit, um einen erfolgreichen Abschluss der Programmierung zu ermöglichen.

Ein besonderer didaktischer Pluspunkt des Messestandes bestand für gröߟere Schüler(innen)gruppen in der Möglichkeit zu einer abschlieߟenden Präsentation des Erlernten vor ihren Klassenkameradinnen und -kameraden. Durch diesen Austausch des neu erworbenen Wissens konnte die Lernerfahrung der jungen Standbesucher(innen) nachhaltig intensiviert werden.

Insgesamt blicken die Standbetreuer(innen) auf eine erfolgreiche und für alle Beteiligten spannende Woche zurück. Die begeisterten ߄uߟerungen der Besucherinnen und Besucher lassen darauf schlieߟen, dass das System der LEGO® MINDSTORMS® Roboter einige neue Fans dazu gewonnen und ein weiteres Mal sein besonderes Potential, für Technik zu begeistern, unter Beweis gestellt hat.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns