Fürs Studieren ist es noch nicht zu spät

Bewerbungsschluss für einen Studienplatz an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) ist für gewöhnlich der 15. Juli eines Jahres. Für gewöhnlich, denn dieses Jahr gibt es gleich zwei Ausnahmen.

Bei der ersten Ausnahme handelt es sich um den neu eingeführten Bachelor-Studiengang Kommunikationsinformatik. Die kurzfristige Lancierung des Studienganges veranlasste die Hochschule, die Bewerbungsfrist von vornherein auf den 31. August 2001 zu legen. Damit sollte alle interessierten jungen Menschen die Gelegenheit erhalten, dieses neue Studienangebot wahrzunehmen. Der Studiengang kann zwei Besonderheiten vorweisen. Er wird von den Fachbereichen Elektrotechnik und Grundlagen/Informatik/Sensortechnik (GIS) gemeinsam getragen und bietet daher sowohl elektrotechnische als auch informationstechnologische Inhalte. Dadurch kann er dem Ruf der High-Tech-Branche nach interdisziplinär ausgebildeten, hochqualifizierten Fachkräften gerecht werden. Und der Studiengang Kommunikationsinformatik ist ein Bachelor-Studiengang, d.h. die Studierenden erhalten bereits nach 3 Studienjahren einen berufsqualifizierenden Abschluss. Wer weiterstudieren will kann das geplante zweijährige Master-Aufbaustudium anhängen, das bei erfolgreichem Abschluss zur Promotion berechtigt.

Für den Bachelor-Studiengang Kommunikationsinformatik kann man sich noch bis zum 31.08.2001 bei der HTW bewerben.

Die zweite Ausnahme tritt immer dann auf, wenn bis zum Bewerbungsschluss die Aufnahmekapazität der Studiengänge nicht erreicht ist, denn dann verschiebt sich der Bewerbungstermin automatisch nach hinten. So, trotz gestiegener Gesamtbewerbungszahlen auch in diesem Jahr. In den Studiengängen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Energie- und Verfahrenstechnik und Sensor- und Feinwerktechnik, kurz in den technisch-orientierten Studiengängen, sind die Aufnahmekapazitäten noch nicht erreicht und eine Bewerbung um einen Studienplatz daher noch möglich.

Wer sich für die angesprochenen Studiengänge interessiert, kann sich für weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen an das Studierendensekretariat der HTW wenden: HTW, Studierendensekretariat, Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken, Tel: 0681/ 58 67 115 oder116 oder 117, Email: stud-sek@htw-saarland.de

 

     V.i.S.d.P. Katja Jung

 

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns