Dokumenttext


 

100.000 US-Dollar für HTW Professor

Ford Michigan fördert Forschungsprojekt

                                          18. Januar 2001

Prof. Dr.Vlado Ostovic von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) erhält Forschungsmittel von der Firma Ford. Der Professor für Elektrotechnik wird für sein Forschungsprojekt „New Permanent Magnet Motors for Starter/Alternators in the Next Generation Vehicles" von Ford Motor Company in Dearborn, Michigan, USA in den kommenden zwei Jahren mit insgesamt 100,000 US-Dollar gefördert. Das Projekt wurde im internationalen Wettbewerb für das von Ford gegründete University Research Programm als bestes in der Kategorie „Electric Drives for Automotive Engineering" ausgezeichnet. Ziel dieses Projektes ist es, eine völlig neue Bauart der von Prof. Ostovic entwickelten elektrischen Maschinen – sogenannte Memory Motors – in Hybridfahrzeugen einzusetzen. Memory Motors zeichnen sich durch ihren hohen Wirkungsgrad, einfache Steuerung und einen äußerst breiten Drehzahlbereich aus. Der Professor hatte diese neuen elektrischen Maschinen im Rahmen mehrerer Forschungsprojekte - finanziert über den Forschungsetat der Hochschule - entwickelt und konstruiert.

Der 47 jährige Ostovic lehrt im Fachbereich Elektrotechnik an der HTW.

Vlado Ostovic ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: 0681 5867 211 oder privat: 06201 50 93 00

V.i.S.d.P. U. Reimann

 

Feedback: Pressestelle der HTW

Letzte Aktualisierung am 18. Februar 2005

Einstellungen
documenttext

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns