Neuer Studiengang Internationales Tourismus-Managment

Zum Wintersemester 2004/2005 bietet die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) den Bachelor-Studiengang Internationales Tourismus-Management an. Das betriebswirtschaftliche Studium vermittelt den Studierenden in 6 Semestern die notwendigen Kenntnisse und Fähigkeiten in den Grundlagenfächern der Betriebswirtschaftslehre und den Spezialgebieten des Tourismus-Management, um Zusammenhänge des Tourismus erfassen und wirtschaftliche Entscheidungen treffen zu können.

Tourismus ist einer der bedeutendsten Dienstleistungssektoren der Zukunft. Der Studiengang Internationales Tourismus-Management beschäftigt sich mit dem Aufbau und den Funktionen von Unternehmen in diesem Bereich. Dabei sind vor allem die Besonderheiten dieses Dienstleistungssektors in den Bereichen Produktion und Absatz zu berücksichtigen. Mit den im Studium vermittelten fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen können sich die Absolvent(inn)en selbstständig im Berufsleben in die unterschiedlichen Tätigkeitsfelder im Tourismus einarbeiten. Im Studiengang werden die Schwerpunkte Reise- und Mobilitätsmanagement, Sport-, Adventure- und Eventmanagement, Destination- und Kulturmanagement und Hotelmanagement angeboten.

Zulassungsvoraussetzung sind neben der Hochschulzugangsberechtigung und des Vorpraktikums gute Kenntnisse der englischen Sprache und erweiterte Grundkenntnisse in französischer oder spanischer Sprache. Der Nachweis der Spracheignung kann durch externe Tests wie TOEFL, DELPH oder DELE, aber auch durch das Bestehen der Spracheignungsprüfung an der HTW am 31. Juli 2004 im Waldhausweg erfolgen.

In den Lehrveranstaltungen wird großer Wert auf die ständige Verknüpfung von theoretisch-wissenschaftlicher Erkenntnis und praktischer Anwendung gelegt. Untermauert wird diese Ausrichtung durch die praktische Studienphase im 5. Semester, die im Ausland absolviert werden muss. Denn die Absolvent(inn)en sollen durch das Studium auf die Erfordernisse des wachsenden internationalen Tourismus und eine mögliche grenzüberschreitende berufliche Tätigkeit vorbereitet werden. Mit diesem Ausbildungsprofil werden die Absolvent(inn)en für Tourismus-Unternehmen interessante Bewerber(innen), die über das Wissen verfügen, das den Tourismus der Zukunft dominieren wird.

Weitere Informationen und Unterlagen zur Bewerbung:

Studierendensekretariat der HTW, stud-sek@htw-saarland.de , Telefon (0681) 58 67 115/116/117

Informationen zu Inhalten:

Fachbereichssekretariat Betriebswirtschaftslehre, fb-bw@htw-saarland.de, Telefon (0681) 58 67 519

Der Studienverlauf im Überblick

Grundstudium, 1.-3. Semester

Besuch von Vorlesungen und Übungen, studienbegleitende Zwischenprüfung

Ziel: Erwerb von Basis- und Methodenwissen in den Wirtschaftswissenschaften (BWL, VWL), Mathematik, Statistik, Jura und im Tourismus Management

Hauptstudium, 4.-6. Semester

Besuch von Vorlesungen, Übungen und Seminaren, studienbegleitende Leistungsnachweise

Examensprüfungen

Ziel: Vertiefung und Erweiterung des wirtschaftswissenschaftlichen Wissens sowie Spezialisierung in einem selbstgewählten Studienschwerpunkt, um im späteren Berufsalltag ökonomische Probleme im Tourismus mit den erlernten Instrumenten und Methoden systematisch zu analysieren, zu managen und kaufmännische Entscheidungen treffen zu können

V.i.S.d.P. Katja Jung

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns