Zweiter Innovationstag an der HTW ein voller Erfolg!


Die Hochschule für Technik und Wirtschaft hat am Freitag, 11. November 2005, ihren zweiten Innovationstag mit über 160 Personen, darunter zahlreiche Vertreter aus Unternehmen der Region, durchgeführt.

Der Minister für Wirtschaft und Arbeit des Saarlandes, Dr. Hans-Peter Georgi, betonte in seiner Eröffnungsansprache, daß das Thema der Veranstaltung *„**Innovation im Maschinenbau führt zu Wertschöpfung und Arbeitsplätzen“* für die Region, die besonders von der Montan- und der Zulieferindustrie der Automobilbranche bestimmt wird, von zentraler Bedeutung ist. Die Unternehmen benötigen Innovationen und die HTW kann sie dabei unterstützen. Die Regierung des Saarlandes begrüßt die Aktivitäten der HTW zum Strukturwandel.

Herr Manfred Kremer, Innovationsmanager von 3M-Detschland, zeigte in seinem Vortrag zur Produktinnovation „Cultivating Innovation – Innovationskultur und Innovationsmanagement am Beispiel 3M“, dass ein Unternehmen nur mit einer innovationsfreundlichen Unternehmenskultur eine weltweite Spitzenposition einnehmen kann.

Der Vortrag zu Prozessinnovation von Ulrich Schulte, Firma Slezer in Triesdorf, befasste sich mit der „Einführung eines Toyota Produktionssystems in einem mittelständischen Maschinenbauunternehmen“. Für ein mittelständische Unternehmen sei es wichtig, dass Arbeitnehmer von Anfang an zur Beteiligung an einem Veränderungsprozess gewonnen werden müssen. Die Frage einer sozialverträglichen Produktivitätssteigerung steht dabei im Mittelpunkt, wenn man seine Mitarbeiter für den Prozess motivieren will.

Die Teilnehmer der Veranstaltung konnten sich auf 30 Ständen und in mehreren Kurzvorträgen von den Kompetenzen der Professoren/innen der HTW überzeugen. In zahlreichen persönlichen Gesprächen wurden Kontakte geknüpft und Innovationsprojekte zwischen Hochschule und Unternehmen der Region angesprochen.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns