Dokumenttext

Energiemanagement berufsbegleitend studieren


Im Oktober 2010 startet die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) mit dem Kooperationspartner VSE AG den berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Energiemanagement.

Hintergrund dieses neuen Studienangebotes ist die Feststellung, dass die Wirtschaft im Allgemeinen und die Energiewirtschaft im Besonderen mehr denn je gut ausgebildete Mit­arbeiterinnen und Mitarbeiter benötigt, die sich in der komplexer gewordenen Energiewelt auskennen und sich den vielfältigen Herausforderungen zwischen Klimaschutz, Ressour­cenknappheit und der Liberalisierung unterschiedlicher Teilsektoren im Strom- und Gasbe­reich stellen können.

Das Studium vermittelt im Rahmen eines siebensemestrigen modularen Bachelor-Stu­diengangs fundierte Kenntnisse in einschlägigen Gebieten der Betriebs- und Volkswirt­schaftslehre. Darüber hinaus werden ausgewählte Fachgebiete der Energiewirtschaft ge­lehrt. Um ein fundiertes Verständnis des Gesamtkomplexes zu erlangen, brauchen die künftigen Energiemanager zudem eine solide naturwissenschaftlich-technische Basis.

Die neuartige Kombination von Fernlern- und Präsenzphasen sowie die Integration von Unternehmensprojekten in den Studienverlauf ermöglicht Berufstätigen gute Möglichkeiten zur erfolgreichen Gestaltung ihres Studiums. Angesprochen sind insbesondere Berufstä­tige aus den Bereichen Energie, Industrie, Ingenieurwesen, Facility-Management sowie Behörden/Institutionen/Organisationen.

Das Studium sieht sowohl einen Abschluss zum Bachelor of Arts (B.A.) vor als auch das Hochschulzertifikat Energiewirtschaft, das durch den erfolgreichen Besuch der energie­wirtschaftlichen Module erworben werden kann.

Die Studiengebühren in Höhe von 13.440 € können monatlich (320 €) oder semesterweise (1.920 €) gezahlt werden. Für das Zertifikats-Studium fallen insgesamt 4.500 € an (500 € pro Modul).

Die wissenschaftliche Leitung des Studiengangs hat Prof. Dr. Uwe Leprich, der in der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspolitik und Energiewirtschaft lehrt, inne.

Weitere Informationen
Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung der HTW des Saarlandes
Christine Jordan-Decker
Tel. (0681) 58 67 - 137
E-Mail: iww@htw-saarland.de

VSE AG
Personalentwicklung
Thomas Serrière
Telefon 0681/607 6811
E-Mail: serriere-thomas@vse.de

Einstellungen
documenttext

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns