Dokumenttext

Prorektoren der HTW wiedergewählt

Senat der HTW wählte in seiner Sitzung vom 27. Januar 2010 die beiden Kandidaten des Rektors. Prof. Dr. Wolfgang Cornetz sehr erfreut.

„Nach drei Jahren im Amt konnte ich ihnen die Arbeitsbelastung nicht schönreden, wie beim letzten Mal“ leitete Prof. Dr. Wolfgang Cornetz, Rektor der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) die Wahl der Prorektoren ironisch ein. „Aber,“ fuhr er fort, „ohne die beiden wäre die Entwicklung der HTW in den letzten drei Jahre nicht so erfolgreich verlaufen. Die Umsetzung einer Strukturreform, die Baumaßnahmen an der HTW und der Ausbau der Hochschule in Bezug auf Studiengänge und Forschung wären so nicht im Ansatz realisierbar gewesen.“

Prof. Dr. Enrico Lieblang, Prorektor für Studium und Lehre, hatte in seiner ersten Amtszeit auf die Qualität der Lehre gesetzt. Den erreichten Stand konsolidieren und gleichzeitig mit weiteren Qualitätssicherungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für das Kollegium an der Verbesserung der Lehre arbeiten ist seine Maxime für die kommenden Jahre. Weitere Themen sind der Ausbau des Instituts für Wissenschaftliche Weiterbildung an der HTW und die Einbettung neuer Studienangebote in eine übergreifende Hochschulentwicklungskonzeption. Nicht zu vernachlässigen ist, dass mit Lieblang eine Campus-Kultur an der HTW initiiert wurde, die er weiter ausbauen möchte.

Im Fokus der bisherigen Amtszeit von Prof. Dr. Günter Schultes, Prorektor für Forschung und Wissenstransfer, stand der nachhaltig orientierte Ausbau der Forschungslandschaft an der HTW. Die wachsende Anzahl von Forschungsprojekten mit Unternehmen der regionalen Wirtschaft und forschender Professorinnen und Professoren sowie die immer erfolgreicheren Projektanträge bei Förderinstitutionen wie dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und der Europäischen Union belegen den Erfolg. Schultes sieht den Schwerpunkt seiner zweiten Amtszeit in der Verstetigung des Erreichten, ohne die Weiterentwicklung aus den Augen zu verlieren. Er wird sich für die strukturelle Verankerung der Forschung im Sinne eines erweiterten Mittelbaus und des Ausbaus der kooperativen Promotionen stark machen.

Einstellungen
documenttext

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns