Was heißt „Gute Lehre“ heute?

Auftaktsymposium zum HTW-Projekt „Optimierung des Studienerfolges“ am 18.1.2013

Saarbrücken, 14. Januar 2013. "Was heißt „Gute Lehre“ heute? Praxisorientierte Hochschullehre im Spannungsfeld von Wirtschaft und Gesellschaft“: Unter dieser Überschrift findet am 18. Januar 2013 am Campus Alt-Saarbrücken der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) das Auftaktsymposium zum Projekt "Optimierung des Studienerfolgs" statt.

Expert(inn)en aus Politik, Wissenschaft, Hochschule, Schule und Unternehmen diskutieren über das Thema "Gute Lehre". Ziel ist es, ein möglichst vielschichtiges Bild guter Lehre für die Hochschule von heute zu erhalten. Weitere Informationen über das Symposium und das Programm finden Sie hier.

Thema: Auftaktsymposium „Was heißt „Gute Lehre“ heute?“
Wo: HTW, Campus Alt-Saarbrücken, Goebenstraße 40, 66117 Saarbrücken, Hörsaal 8025 (Eingang Alvenslebenstraße)
Termin: 18. Januar 2013, 14.00 bis 18.00 Uhr

Hintergrund: Qualitätspakt an der HTW
Das Projekt „Optimierung des Studienerfolgs“ wird bis Ende 2016 aus den Mitteln des „Qualitätspakts Lehre“ des Bundes und der Länder finanziert. Knapp 30 zusätzliche Mitarbeiter(innen) verstärken an der HTW die Lehre und arbeiten in unterstützenden Funktionen. Oberstes Projektziel ist es, eine geringere Abbruchquote zu erreichen und die Absolvent(inn)en für den reibungslosen Berufseintritt zu qualifizieren. Hierzu wurden Maßnahmen in verschiedenen Bereichen identifiziert, die die Qualität der Lehre an der HTW weiter steigern und das erreichte Niveau sichern sollen.

Das Projekt will die Betreuungssituation verbessern, die Individualisierung der Studienangebote stärken und die Praxisorientierung ausbauen Die einzelnen Maßnahmen werden von einem systematischen Qualitätsmanagement fortlaufend evaluiert und auf Nachhaltigkeit hin optimiert.

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns