Senat der HTW wählt Prorektoren

Am 6.2.2013 ist der Senat der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes dem Vorschlag des Rektors, Prof. Dr. Wolrad Rommel, gefolgt und hat Prof. Dr. Jürgen Griebsch zum Prorektor für Forschung und Wissenstransfer und Prof. Dr. Enrico Lieblang zum Prorektor für Studium und Lehre gewählt.

Prof. Dr. Enrico Lieblang stellte sich nach zwei Amtszeiten zur Wiederwahl. Er will in den kommenden drei Jahren die Schwerpunkte des neuen Rektors, d.h. Internationalisierung, lebendige und gute Lehre, den Ausbau des Weiterbildungs- und eLearning-Angebotes und die Stärkung der Kommunikation in seinem Bereich aktiv unterstützen. Die kulturellen Aktivitäten, die er vor sechs Jahren initiierte, will er weiter ausbauen. Im Aufbau des Qualitätsmanagement-Systems an der HTW sieht Lieblang die größte und dringendste Aufgabe seiner neuen Amtszeit. „Ein gutes Qualitätsmanagement ist das Aushängeschild einer modernen Hochschule,“ so Lieblang.

Prof. Dr. Jürgen Griebsch tritt mit seiner Wahl die Nachfolge von Prof. Dr. Günter Schultes an, der sechs Jahre lang als Prorektor für Forschung und Wissenstransfer an der HTW die Strukturen aufgebaut hat, die zu einer jährlichen Drittmitteleinwerbung von ca. 5 Mio. Euro geführt haben. Darüber hinaus war Schultes signifikant in die Baumaßnahmen involviert. Das im Herbst 2012 eröffnete Technikum war sowohl im Kosten- als auch im zeitlichen Rahmen realisiert worden; eine Punktlandung, die sich manches öffentliche Bauprojekt wünschen würde.

Griebsch will vor allem die Interdisziplinarität in der Forschungslandschaft der HTW stärken. Aktuelle Forschungsfragen erlauben das Zusammenspiel verschiedener Fachrichtungen. Das Portfolio der HTW, bestehend aus Architektur und Bauingenieurwesen, Ingenieur-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, erlaubt vielfältige Kooperationen, die zum strategischen Vorteil weiterentwickelt werden können und damit die Attraktivität des Hochschulstandorts für die Studierenden und die Wirtschaft steigern können.
Griebschs Konzept für das Prorektorat Forschung und Wissenstransfer fußt auf den drei Säulen Forschung und Entwicklung, Nähe zur Wirtschaft und zu Unternehmen und Lehre über den Wissenstransfer. Gleichzeitig will Griebsch aktiv die Vorbehalte der kleinen und mittleren Unternehmen gegenüber der Hochschulwelt abbauen. Über Praxis- und Abschlussarbeiten können gerade diese vom Wissen der Hochschule profitieren und vor allem frühzeitig Nachwuchs sichern –in Anbetracht des demographischen Wandels muss vor allem der Mittelstand aktiv in die Nachwuchs-Sicherung investieren. Hier will Griebsch Ansprechpartner und Förderer sein.

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns