Inhalt1

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) folgt dem Aufruf der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der European University Association (EUA), am 27. April 2015 um 12:00 Uhr zu einer Schweigeminute aufzurufen, um der 147 Opfer des Terroranschlags am 2. April 2015 am Garissa University College in Kenia zu gedenken. Wir wollen damit ein gemeinsames Signal gegen diesen Angriff auf die grundsätzlichen Werte der Freiheit von Lehre und Forschung setzen.

Die htw saar schaltet an diesem Tag von 12:00 bis 12:15 Uhr ihren Internetauftritt ab und ruft ihre Mitglieder zu einer Schweigeminute um 12:00 Uhr auf.

Jeder Akt der Gewalt und jeder Angriff auf Bildung steht im Widerspruch zu den Grundwerten einer Hochschule, zur Meinungsfreiheit, Toleranz und Autonomie, die Hochschulen leben. Er untergräbt das Grundrecht, über Bildung Qualifikationen zu erwerben und durch diese einen Beitrag für das Land und die Gesellschaft zu leisten.

Angriffe auf Hochschulen, ihre Studierenden und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben verheerende Auswirkungen auf Forschung, Lehre und den Zugang zu Bildung. Sie beeinträchtigen langfristig die Entwicklung der Gesellschaften. Der Schutz der Freiheit und der Sicherheit von Hochschulen ist daher von entscheidender Bedeutung für die kulturelle und wissenschaftliche Weiterentwicklung der Menschheit.

 

Einstellungen
inhalt1

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns