Inhalt1

Am 27. Januar 2016 informiert die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) Unternehmen über das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot in den Räumen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Saarpfalz (WFG) in Bexbach.

Die htw saar bietet über das Institut für Wissenschaftliche Weiterbildung (IWW) zahlreiche berufsbegleitende, berufsintegrierende Weiterbildungsprogramme und Fernstudiengänge an. Parallel zur Forschung wird so der Wissenstransfer in die regionale Wirtschaft gesichert.

Neben berufsintegrierenden Bachelor- und Masterstudiengängen bietet das IWW eine Vielzahl von Hochschulzertifikaten, die auch in einem Studiengang anerkannt werden können. Neu sind maßgeschneiderte Inhouse-Programme, die Studieninhalte von Grundlagenfächern mit firmenspezifischem Fachwissen kombinieren.

Alle Programme sind berufsbegleitend konzipiert. Im Vordergrund steht die praxisnahe Ausbildung. Die Studieninhalte werden jeweils mit konkreten Projekten aus der Berufspraxis verknüpft.

Am 2. Weiterbildungstag haben Unternehmensvertreter aus der Region die Gelegenheit, ihre Wünsche und Vorstellungen für die Themenbereiche Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften in das Weiterbildungsprogramm der htw saar einzubringen.

Georg Maringer, Geschäftsführer der Fitt gGmbH, informiert über Fördermöglichkeiten für KMU der neuen Servicestelle Kompetenz durch Weiterbildung (KdW). Daran an schließt sich der  Vortrag von Prof. Wolfgang Appel „Arbeitszeitmanagement – Arbeiten heute und morgen“. IWW und WFG laden im Anschluss daran zu einem Imbiss ein.

Anmeldungen sind noch möglich bis zum 22. Januar 2016.

Weitere Informationen unter www.htwsaar.de/iww, (0681) 5867-137 oder weiterbildungstag@htwsaar.de.

Einstellungen
inhalt1

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns