Inhalt1

Die Abschlussfeier des Studienbereichs Bauingenieurwesen der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar) fand am 8. Juli 2016 in den Räumen der Industrie und Handelskammer des Saarlandes auf Einladung des Arbeitgeberverbands Bau Saar (AGV) statt. In einer Ausstellung präsentierten die Absolventinnen und Absolventen Ihre Abschlussarbeiten und wurden im Kreise von Freunden und ihren Professorinnen und Professoren vom Fachbereich verabschiedet. Besonderer Höhepunkt war die Vorstellung und Prämierung der jeweils besten Arbeit im Bachelor und Master.

In seiner Begrüßung ging Klaus Erhardt, Präsident des AGV, auf die Arbeitsmarktsituation ein. „Für die saarländische Bauwirtschaft kann ich Ihnen bestätigen, dass der Mangel an Fachkräften auch bei uns ein Thema ist. Um unsere hohe Bauausführungskompetenz nicht zu verlieren, brauchen wir gut ausgebildete Jungingenieure.“

Dipl.-Ing. Carsten Chassard vom saarländischen Landesbetrieb für Straßenbau hielt die Festansprache zum im Saarland topaktuellen Thema „Notwendigkeit und Strategie der Brückenertüchtigung“.

Prof. Dr. Gudrun Djouahra, Dekanin der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen, gratulierte zum erfolgreichen Studienabschluss und verabschiedete die Absolventen und Absolventinnen im Namen des Studienbereichs Bauingenieurwesen. Im Anschluss daran wurden Matthias Urnau und Thomas Borger für die beste Bachelor- und Master-Arbeit mit dem Förderpreis der saarländischen Bauwirtschaft geehrt. Beide Arbeiten wurden vom AGV mit jeweils 500 Euro prämiert. Matthias Urnau hatte seine Bachelor-Arbeit, betreut von Prof. Dr.-Ing. Ingrid Düsing, zum Thema „Experimentelle und numerische Untersuchungen von Kopfplattenanschlüssen nach der Komponentenmethode“ geschrieben, Thomas Borgers Master-Abschlussarbei, betreut von Prof. Dr.-Ing. Dietrich Wullschläger, hatte „Integrale und semi-integrale Stahl-Verbundbrücken“ zum Gegenstand.

V.L.n.R.: Prof. Dr. Ingrid Düsing, Thomas Borger, Prof. Dr. Dietrich Wullschläger, Klaus Erhardt, Carsten Chassard, Prof. Dr. Gudrun Djouahra, Matthias Urnau.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, hatten alle Anwesenden die Gelegenheit, sich bei einem Imbiss und Umtrunk auszutauschen und das Erreichte zu feiern.

Einstellungen
inhalt1

htw saar
Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns