In der Abfallvermeidungswoche unter dem Motto „Zu gut für die Tonne“ vom 16. bis 19 April 2018 beschäftigen wir uns mit Ursachen und Auswirkungen von Abfall sowie mit konkreten Handlungsoptionen zur Wiederverwertung und Vermeidung. 

Lebensmittelverschwendung, Mikroplastik, Mülltourismus - Megathemen, die uns sozial, ökologisch und ökonomisch in der Zukunft immer mehr beschäftigen werden.

In der Abfallvermeidungswoche bieten Fachvorträge, eine Exkursion, eine Ausstellung, die Handy-Sammelaktion, ein Workshop und eine Podiumsdiskussion Anregungen, sich mit dem Thema Abfall aus unterschiedlichen Blickrichtungen intensiv zu beschäftigen. Dabei wollen wir -insbesondere im Workshop am Donnerstag, 19.04.18- nicht bei der Beschreibung der Probleme auf der systemischen Ebene stehen bleiben, sondern uns fragen, was wir konkret in unserem Studien- und Arbeits-Umfeld tun können, damit weniger Müll entsteht und -so er nicht zu vermeiden ist- diesen als Rohstoff einer sinnvollen Weiterverwendung zuführen können.

Die Vorträge am Dienstag und Mittwoch sowie die Exkursion am Mittwoch und die Ausstellung von Intiativen am Donnerstag sensibilisieren für die wichtige Aspekte im Themenfeld Abfall. Mit der Handy-Sammelaktion und insbesondere dem Workshop am Donnerstag sollen Handlungsoptionen für alle Mitglieder der htw saar eröffnet werden, selbst aktiv gegen die steigende Müllmenge im eigenen Umfeld vorzugehen.

Die Abfallvermeidungswoche ist eine Aktion der Nachhaltigkeitsinitiative an der htw saar, die in Zusammenarbeit mit dem Referat für Nachhaltigkeit des ASTA der Universität des Saarlandes und dem Studentenwerk im Saarland im Rahmen der Aktionswoche "Zu gut für die Tonne“ des Umweltministeriums des Saarlandes durchgeführt wird.

 


 

Programm

Aktionswoche Montag, 16.04. bis Freitag, 20.04.2018

Aktionen an der Universität des Saarlandes

www.asta.uni-saarland.de/zgfdt

Aktionen an der htw saar

Zielgruppen

  • Studierende aller Studiengänge der htw saar
  • Professor(inn)en und Mitarbeiter(innen) der htw saar
  • * Interessierte Öffentlichkeit (ausgewählte Veranstaltungen)

 

Begleitende Aktionen über die gesamte Woche

  • Alt-Handy Sammelaktion
    Holt die Gruftis raus: 124 Millionen Alt-Handys liegen ungenutzt herum; Sammelpunkte am Campus Alt-Saarbrücken, Campus Rotenbühl & Campus Göttelborn
  • Installation: Sieh her, Dein Müll!
    Installation zum täglichen Müllaufkommen am Campus Alt-Saarbrücken, Mensa

Einmalige Veranstaltungen

Dienstag, 17.04.2018

* 16:30 Uhr

CAS, Geb. 11, Forum

 Fachvorträge

Biogene Reststoffe und Abfälle als Ressource für die Bioökonomie“ 
Prof. Frank Baur, htw saar
Der Abfallflut Herr werden - Wertstoff-Zentren als nächster Schritt in der Wiederverwertung von Abfällen
Ralph Kien, Entsorgungsverband Saar (EVS)

 

Mittwoch, 18.04.2018

13:15-15:15 Uhr

 

Exkursion, Fachvorträge

Exkursion zum Wertstoffzentrum des ZKE „Am Holzbrunnen“ ( erforderlich)

* 16:30 Uhr

Campus Alt-Saarbrücken, 8025

Fachvorträge

Müllkippe Erde
Prof. Uwe Waller, htw saar
Plastik Ozean
Dr. Frauke Bagusche, The Blue Mind

 

Donnerstag, 19.04.2018

11:00 – 14:15 Uhr

Campus Alt-Saarbrücken, Mensavorraum, Geb.1

 

Informations- und Interaktionstag

Ausstellung zur Abfallvermeidung

14:15 – 17:30 Uhr

CAS, Geb. 11, 11.00.05

Workshop für Studierende und Mitarbeiter(innen) 
Zu gut für die Tonne!? Wo und wie können wir selbst Müll vermeiden?

 erforderlich

18:00 – 19:00 Uhr, Europagalerie  Podiumsdiskussion (organisiert mit ASTA der UdS und Umweltministerium): 
Lebensmittelverluste - was tun?"
Teilnehmer(innen): Volker Wieland (Umweltaktivist), Michael Duchna (DEHOGA, Landhotel Saarschleife), Sarah Tschanun (Impulsvortrag ab 17:00 Uhr, CEval, UdS), Petra Fretter (Vorsitzende Landtagsausschuss Umwelt und Verbraucherschutz), Reinhold Jost (Minister für Umwelt- und Verbraucherschutz)

* offen für die interessierte Öffentlichkeit

Ansprechpartner

Profil von

Dr. rer. nat. Markus Ehses Projektkoordinator Studium, Lehre & Internationalisierung

Kontakt

t +49 (0)681 5867-762
f +49 (0)681 5867-122
markus.ehses@htwsaar.de

Standort

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 8126

Profil von

Jutta Bauer Referentin für Unternehmenskontakte Studienfinanzierung

Kontakt

t +49 (0)681 5867 768
jutta.bauer@htwsaar.de

Standort

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 8127

Nachrichten zu "Abfall"

im Blog der htw saar

 

Termine in der Abfallvermeidungswoche

Showevents4

Ort: 10.00.02, CAS

Beginn: 01.10.2020 um 09:00 Uhr

Ende: 01.10.2020 um 13:00 Uhr

Ort: Haus des Wissens, Malstatter Straße 17, 66117 Saarbrücken, 11.02.06

Beginn: 23.10.2018 um 10:00 Uhr

Ende: 23.10.2018 um 11:30 Uhr

Beginn: 20.09.2020 um 00:05 Uhr

Ende: 20.09.2020 um 23:55 Uhr

Ort: Online über BigBlueButton

Beginn: 26.10.2020 um 14:00 Uhr

Ende: 26.10.2020 um 16:00 Uhr

Ort: Online; Sie erhalten den Link nach Ihrer Anmeldung über team-weiterbildung@htwsaar.de

Beginn: 23.07.2020 um 12:10 Uhr

Ende: 15.09.2020 um 23:55 Uhr

Ort: htw saar | Haus des Wissens | Raum 11.09.17

Beginn: 08.12.2020 um 17:00 Uhr

Open End

Ort: htw saar | Haus des Wissens | Raum 11.09.17

Beginn: 08.12.2020 um 17:00 Uhr

Open End

Ort: htw saar | Haus des Wissens | Raum 11.09.17

Beginn: 08.12.2020 um 17:00 Uhr

Open End

Ort: htw saar | Haus des Wissens | Raum 11.09.17

Beginn: 08.12.2020 um 17:00 Uhr

Open End

Ort: htw saar | Haus des Wissens | Raum 11.09.17

Beginn: 08.12.2020 um 17:00 Uhr

Open End

  

Aktions-Webseite des ASTA der Universität des Saarlandes

www.asta.uni-saarland.de/zgfdt

 

Webseite der Aktionswoche im Saarland (Umweltministerium)

https://www.saarland.de/228645.htm

Download

Flyer Webansicht

Hochschule für
Technik und Wirtschaft
des Saarlandes

University of
Applied Sciences

Kontakt

Hochschule für Technik und Wirtschaft
des Saarlandes
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken

Telefon: (0681) 58 67 - 0
Telefax: (0681) 58 67 - 122
E-Mail: info@htwsaar.de

Aufsichtsbehörde:
Staatskanzlei des Saarlandes

Folge uns