ComPrintMetal3D
Projektkurzbeschreibung

Das Projekt ComPrintMetal3D hat als Ziel, KMU der Großregion einen Leitfaden für das additive Fertigen von Metallbauteilen an die Hand zu geben. Bei diesem aufsteigenden Fertigungszweig sind eine sehr starke Dynamik und eine zunehmende Anzahl an Prozessmöglichkeiten zu verzeichnen. Diese und eine fehlende Übersicht erschwert es KMU sich effizient für die wirtschaftlichste Herstellmöglichkeit zu entscheiden. Um dies zu ermöglichen, wird schrittweise ein Leitfaden erstellt und verteilt.

Zuerst werden der Stand der Technik zusammengestellt, grundlegende Materialeigenschaften ermittelt und miteinander verglichen. Nachfolgend wählen die Projektpartner Demonstrationsobjekte aus den Geschäftsfeldern der Unternehmenspartner aus. An diesen werden durch Untersuchungen und Optimierungen deren Einsatzmöglichkeiten verdeutlicht und dargestellt.

Das erarbeitete Wissen wird projektbegleitend der breiten Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung gestellt.