Hochfrequenztechnik

Leitung

Studiengangsleiter Elektrotechnik / Elektrotechnik
t +49 (0)681 58 67 - 196

Mitarbeiter

Optische Nachrichtentechnik
t +49 681 5867- 383


Laborbeschreibung

Im Labor Hochfrequenztechnik wird eine anwendungsorientierte Lehre, Forschung und Entwicklung hochfrequenter Baugruppen und Systeme durchgeführt. Dazu zählt das Entwickeln aktiver und passiver HF-Schaltungen und Antennen ebenso wie die Inbetriebnahme und Test hochintegrierter, kompletter Sende- und Empfangsmodule für die unterschiedlichsten aktuellen, digitalen Funkstandards.
Ein zweiter Schwerpunkt des Labors liegt in der Simulation digitaler Algorithmen und anschließender Implementierung in FPGA und DSP.

Es findet das Hochfrequenztechnik Praktikum statt, sowie Projektarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten. Regelmäßig geöffnet

Sonderausstattung

  • Eintwicklungstools wie Serenade, SPW, CST Microwave Studio, Studio Composer, ICS Telecom , etc.
  • Network-Analyzer, Spektrum-Analyzer, Signalgeneratoren, IQ Lab
  • FPGA und DSP Entwicklungsboards
  • DVB-T Sendeanlage
  • Absorberraum

Dienstleistungen

  • Entwicklung und Implementierung digitaler Algorithmen
  • Entwicklung von HF-Anpass-Schaltungen
  • HF-Messtechnik
  • Antennendesign
  • RFID Anwendungen
  • Funkfeldplanung

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Martin Buchholz

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Studiengangsleiter Elektrotechnik
Raum 2302
t +49 (0)681 58 67 - 196


Dipl.-Ing. Joachim Hauck

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Optische Nachrichtentechnik
Raum 8104
t +49 681 5867- 383