Labor für Klinische Neurophysiologie und Neuromonitoring

Leitung

Mitarbeiter

Dipl.-Ing. Thomas Dörge
Fraunhofer Institut für Biomedizinische Technik
Ensheimer Str. 48
66386 St. Ingbert
Raum 401
Tel.: +49 (0)6894 980 - 179

Laborbeschreibung

Ausstattung: Das Labor verfügt über Möglichkeiten der Herstellung und des Testes von Sensoren und Geräten, die in der klinischen Neurophysiologie eingesetzt werden einschließlich ihrer Anwendung am Patienten. Es besteht aus den Teilbereichen Entwicklungslabor, Referenzlabor und Forschungslabor für das visuelle System einschließlich Fahrsimulator.
Ausbildungsziel: Die Studierenden sollen befähigt werden, grundlegende Prinzipien der Entwicklung von Medizinprodukten kennen zu lernen. Insbesondere die Ableitung bioelektrischer Potentiale, die Stimulation nervaler Strukturen und die Erfassung von Vitalparametern, die nerval beeinflusst werden, wie z. B. Temperatur, Herzfrequenz, Atmung, usw. stehen im Focus der dazugehörigen Lehrgebiete. Das Erlernen von Möglichkeiten technischer Systeme mit Hilfe von Biosignalen zu steuern ist ein weiteres Ausbildungsziel.
Bachelorstudiengang BMT
  • Einführung in das Neural Engineering (BMT 503)
  • Projektarbeit (BMT 605)
  • Praxisphase (BMT 701)
  • Bachelor Thesis (BMT 702)

Masterstudiengang BMT, Neural Engineering
  • Fachpraktikum /Projektarbeit (BMT 921)
  • Neuroprothesen, Neuroprostheses (BMT 923)
  • Klinische Neurophysiologie, Clinical Neurophysiology (BMT 924)
  • Master Thesis (BMT 1001)

Sonderausstattung

  • Entwurfswerkzeuge zur Entwicklung von analogen und digitalen Schaltungen und Systemen für die physiologische Messtechnik und Elektrostimulation sowie für Testumgebungen zur Charakterisierung von miniaturisierten (Neuro-) Implantaten (OrCAD, Visual C++, LabWindows/CVI, Logikanalysator Philips PM 3585, Emulatorsysteme für 80C31, PIC- und 8051-Familie, PIC- und EPROM-Programmer, Digital- Oszilloskop HP 54504-400 MHz)
  • PC-gesteuerter Messplatz zur Untersuchung von Rauschgrößen an elektronischen Schaltungen und Systemen sowie an Elektroden in physiologischen Medien (FFT Servo Analyzer Advantest R 924 C, Spectrum Analyzer Advantest R 3361 C, Multimeter Keithley 199, Funktionsgeneratoren)
  • Messaufbauten zur nicht-invasiven Messung der Griffkraft und von Momenten an der unteren Extremität
  • Multikanal-Stimulator mit willkürlichen Pulsformen (strom-/spannungskonstant) zur Elektrostimulation und Mehrkanal-Ableitsystem für elektrophysiologische Fragestellungen
  • pneumatischer Stimulator zur Untersuchung von sensorischen Nervensignalen
  • Thermographiekamera
  • Neurophysiologischer Messplatz mit Ableitung von EEG, EMG, evozierten Potentialen

Dienstleistungen

Neuromonitoring
  • Entwicklung von Sensoren, Geräten und Methoden für ein Langzeitmonitoring von Biosignalen
    • Textilintegrierbare, flexible, energieautarke und selbstorganisierende Sensorik
    • Stimulatoren, Verstärker, Impedanzmessgeräte
    • Softwareentwicklung, Modellbildung und Simulation
    • Methodik der Signalerfassung einschließlich Signalübertragung und Signalanalyse
  • Anwendung von Kognitiv-Technischen Systemen einschließlich Erfassung von Gefühlen
  • Ambient Assisted Living (AAL) für mobile Anwendungen

Neuroprothetik
  • Reinraumfertigung von Implantaten und Baugruppen
    • Entwicklung, Design und Herstellung implantierbarer Mikroelektroden
    • Fertigung und Assemblierung von Neuroimplantaten mit minimaler Strukturgröße (>1µ)
    • Kapselung von Mikrostrukturen mit biokompatiblen und biostabilen Materialien
    • Mechanische und elektrische Charakterisierung von Systemen und Elektroden sowie deren funktionale Beschichtung
  • Evaluierung von Langzeitzuverlässigkeit von Implantaten Dokumentation und Risikomanagement zur Vorbereitung klinischer Studien
  • Koordination der Prüfungen zur Biokompatibilität von Materialien und Systemen
  • Technische Assistenz bei elektrophysiologischen Untersuchungen und Messungen

Link zur Laborseite

Ansprechpartner:

Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Hoffmann

htw saar
Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Raum 401 (IBMT, St. Ingbert)
t +49 (0)6894 980 - 401