Buko to go 2021

Stärken bündeln für soziale Gerechtigkeit
„Bundeskongress für Soziale Arbeit to go“ an der htw saar


Was?

Der Bundeskongress für Soziale Arbeit to go vom 14.-15.10.2021 in Saarbrücken beschäftigt sich mit zentralen Themen der Sozialen Arbeit, zu denen jeweils aktuelle Perspektiven aus Wissenschaft und Berufspraxis der Sozialen Arbeit versammelt werden. Einerseits möchte der Kongress die aktuellen ethischen Herausforderungen in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit in den Blick rücken, andererseits bringt der Kongress seit 20 Jahren Praxis, Forschung, Lehre und Interessensvertretungen zusammen, um ein gemeinsames öffentliches Forum zu schaffen. Dabei kreist der Kongress um die eine, wesentliche Frage Sozialer Arbeit: Wie schaffen wir soziale Gerechtigkeit?
Gerade im Kontext der gesellschaftlichen Verwerfungen unserer Zeit gerät die (Aus-)Bildung, Qualifizierung und Weiterbildung professioneller Sozialer Arbeit in den Blick. Ihre Ressourcen sind, auch als Folge der Pandemiekosten, bedroht. Hinzu kommen neue fachliche Aufgaben, die
nur dann bewältigt werden können, wenn sich die personale Situation verändert. Der Nachwuchs kommt aus einer Vielzahl unterschiedlichster Ausbildungs- und Studiengänge. Um den Bedarf an sozialen Fachkräften zu decken, werden immer mehr Hilfsberufe etabliert. Fachfremde Perspektiven finden Eingang in Theorie und Praxis. Damit Disziplin und Profession mit diesen Herausforderungen zukunftsfähig umgehen kann, müssen Antworten gefunden werden, damit Soziale Arbeit handlungsfähig bleiben kann oder wieder handlungsfähig wird.
Als erster Teil eines vierteiligen Kongresses möchte der BUKO to go in Saarbrücken Ideen für die aktuellen Herausforderungen in der Professionalisierung zukünftiger Sozialarbeiter*innen sammeln,
didaktisch-curriculare Themenbereiche im Kontext der verschiedenen (Aus-)Bildungswege aufzeigen, ethische Anforderungen an die Berufspraxis und die Wissenschaftspraxis der Sozialen Arbeit erörtern und somit zur Zukunftsfähigkeit der Sozialen Arbeit beitragen.
Kurz: Wir suchen unseren gemeinsamen Nenner. Bundeskongress to go: Es muss wieder ums Gemeinsame gehen!

Wann?

Donnerstag, 14. Oktober 2021 von 14:00-19:15 Uhr
Freitag, 15. Oktober 2021 von 09:00-13:00 Uhr

Wo?

Der Bundeskongress Soziale Arbeit to go findet in digitaler Form statt. Wir laden Sie herzlich ein, sich ab dem 15. Juli 2021 auf unserer Internetseite für den Kongress und die verschiedenen Workshops anzumelden. Der Teilnehmer*innenbeitrag wird pro Tag 25€ betragen.
Studierende sowie Mitwirkende können kostenlos teilnehmen.
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Organisator*innenteam der htw saar oder schreiben Sie eine E-Mail an bukotogo2021@htwsaar.de.


Weitere Infos: htwsaar.de/bukotogo2021