Profilbild

Dr. rer. medic. Sindy Lautenschläger


Lehrveranstaltungen und Biografie

Sprechstunde

  • in der Vorlesungszeit jeweils Donnerstag 13:15 - 14:00 Uhr
  • in der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung (E-Mail Anfrage)

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2020:

  • BAME 18.01.03: Theorie und Forschung in den GFB
  • BAME 18.10.02: Evidence-Basierung in den GFB
  • BAME 18.13.02: Qualitative Übung
  • BAME 18.06.03: Wissenschaftliches Arbeiten 2
  • BAME 18.07.02: Qualitative Methoden
  • BAME Wahlpflichtmodul: Systematische Übersichtsarbeiten
  • BAP 1203: Instrumente der pflegerischen Diagnostik
  • BAP 3404: Wissenschaftliches Arbeiten
  • BAP 3404: Qualitative Designs und Methoden der Pflegeforschung
  • BAP 2608: Grundlagen der Rehabilitation und rehabilitativen Pflege 

Akademischer Werdegang

  • 2010-2014: Promotionsstudium der Gesundheits- und Pflegewissenschaft an der Internationalen Graduiertenakademie (InGrA) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2009-2011: Master-Studium der Gesundheits- und Pflegewissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2006-2009: Bachelor-Studium der Pflegepädagogik an der Katholischen Hochschule Freiburg

Berufliche Stationen

  • seit 2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken (Vollzeit 100%)
  • 2014-2015: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken (Teilzeit 50%)
  • 2013-2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Saarbrücken (Teilzeit 50%)
  • 2013-2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Furtwangen, Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft (Teilzeit 50%)
  • 2010-2013: Promotionsstipendiatin des BDH Bundesverband Rehabilitation e.V.
  • 2004-2010: Krankenschwester am Universitätsklinikium Freiburg, Department Traumatologie, Orthopädie
  • 2003-2004: Krankenschwester in der Klinik für Nieren- und Hochdruckkrankheiten Hannover/Langenhagen, Schwerpunkt Dialyse
  • 2000-2003: Ausbildung zur Krankenschwester an der Henriettenstiftung Hannover

Auszeichnungen und Stipendien

  • 2018 Auslandsaufenthalt im Rahmen des Förderprogramms Erasmus+ STT/Personalmobilität an der Saimaa University of Applied Sciences in Lappeenranta, Finnland
  • 2016 Förderung eines Auslandsaufenthaltes im Rahmen eines deutsch-russischen Symposiums zum Internationalen Kongress Neurorehabilitation vom 08.-10.06.2016 in Moskau durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)
  • 2010-2013 Promotionsstipendium durch den BDH Bundesverband Rehabilitation e.V.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Rehabilitationswissenschaften (DGRW) (stellv. Sprecherin der AG Reha-Pflege)
  • Deutsches Netzwerk Evidence-basierte Medizin (DNEbM)
  • Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP)

Gutachtertätigkeiten (Fachzeitschriften)

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) FH Sozial
  • International Journal of Health Professions (IJHP)
  • Klinische Pflegeforschung
  • Pflege & Gesellschaft

Herausgeberschaften

  • 2017-2018 Fachzeitschrift für Geriatrische und Gerontologische Pflege (GGP, Thieme Verlag)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Klinische Forschung, insbesondere Evidence-basierte Ansätze in der Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen, Demenz und Prävention von Stürzen
  • Entwicklung und Evaluation komplexer Interventionen für die Gesundheitsfachberufe
  • Theoriebildung in der Pflege
  • Therapeutische Pflege in der neurologischen (Früh-)Rehabilitation
  • Gesundheitliche Versorgung und Gesunderhaltung der Bevölkerung
  • Methoden und Vermittlungsprozesse der Evidence-basierten Pflege und Gesundheitsversorgung