Biographie

Beruflicher Werdegang

Bildungsweg

2014                               Promotion an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport.

2005 - 2007                   Master of Criminology and Police Science (M.A.), Ruhr-Universität Bochum, Juristische Fakultät.

2000 - 2004                   Diplom Sozialarbeiterin/ Diplom Sozialpädagogin (FH), Katholische Hochschule für Soziale Arbeit, Saarbrücken.

 

Zusatzqualifikation

01/2010 - 02/2010        Summer School (DAAD), „Phd-net police science theory, methodology and practice" der Universität Bochum, University of Cape Town, South Africa in Kooperation mit der Deutschen Polizeihochschule, Münster sowie der Universität Duisburg-Essen (Teil 2), Kapstadt

08/2009 - 09/2009        Summer School (DAAD), „Phd-net police science theory, methodology and practice" der Universität Bochum, University of Cape Town, South Africa in Kooperation mit der Deutschen Polizeihochschule, Münster sowie der Universität Duisburg-Essen (Teil 1), Münster

 

Anerkennung

2014                               Wissenschaftler/innen der htw saar im Portrait. Wissenschaftlicher Nachwuchs. In: 25 Jahre Forschung und Wissenstransfer an der htw saar (Festschrift der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes), Saarbrücken, S. 22-23.

 

Berufliche Tätigkeit

seit 02/2011                   Nebenamtliche Dozentin für Soziologie, Psychologie und Kriminologie an der Fachhochschule für Verwaltung des Saarlandes (FHSV), Göttelborn

seit 07/2008                   Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar), Fakultät für Sozialwissenschaften, Saarbrücken
Zusätzlich:

  • Koordination und Implementierung des Mentorenprojektes Balu und Du im Saarland (bis 2011)
  • Akquise, Koordination und Mitarbeit im Projekt Krisenkommunikation (2011-2014)
  • Koordination und Implementierung des Zertifikatsstudiengangs Mediation (2013)
  • Koordination und Implementierung des Zertifikatsstudiengangs Krisenkommunikation (2013)

04/2008 - 07/2008        Lehrbeauftragte an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar)

04/2008 - 06/2008        Wissenschaftliche Hilfskraft (nebenberuflich) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, Fakultät für Sozialwissenschaften, Saarbrücken

10/2007 - 03/2008        Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule für Soziale Arbeit (KHSA), Saarbrücken

10/2007 - 02/2008        Lehrbeauftragte an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar)

07/2007 - 06/2008        Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Katholischen Hochschule für Soziale Arbeit (KHSA), Saarbücken.
Projekt: ‚Professions-Ideal und Professions-Realität'

seit 01/2005                   Mitarbeiterin in der Pädagogischen Frühförderung (seit 07/08 geringfügig beschäftigt), Gemeinnützige Gesellschaft für Paritätische Sozialarbeit mbH, Saarbrücken

 

Forschungsprojekte an der htw saar

Krisenkommunikation I und II

Förderzeitraum: 2011-2014

Veröffentlichung: Hahn, Sandra/Kraimer, Klaus: Krisenkommunikation: Zur Bedeutung fallrekonstruktiven Vorgehens bei Bedrohungs- und Geisellagen. Frankfurt am Main: Verlag für Polizeiwissenschaft. 2014